Z-Bau – Haus für Gegenwartskultur

+++Schöne Veranstaltungen gegen kalte Tage+++ +++Schöne Veranstaltungen gegen kalte Tage+++ +++Schöne Veranstaltungen gegen kalte Tage+++ +++Schöne Veranstaltungen gegen kalte Tage+++
Sonntag im Biergarten:
Biergarten-Eröffnung am 5. Mai 2018 // regulär: Donnerstag + Freitag ab 18:00 Uhr und Samstag + Sonntag ab 14:00 Uhr
Biergarten-Eröffnung am 5. Mai 2018 // regulär: Donnerstag + Freitag ab 18:00 Uhr und Samstag + Sonntag ab 14:00 Uhr
Montag im Biergarten:
Biergarten-Eröffnung am 5. Mai 2018 // regulär: Donnerstag + Freitag ab 18:00 Uhr und Samstag + Sonntag ab 14:00 Uhr
Biergarten-Eröffnung am 5. Mai 2018 // regulär: Donnerstag + Freitag ab 18:00 Uhr und Samstag + Sonntag ab 14:00 Uhr
Dienstag im Biergarten:
Biergarten-Eröffnung am 5. Mai 2018 // regulär: Donnerstag + Freitag ab 18:00 Uhr und Samstag + Sonntag ab 14:00 Uhr
Biergarten-Eröffnung am 5. Mai 2018 // regulär: Donnerstag + Freitag ab 18:00 Uhr und Samstag + Sonntag ab 14:00 Uhr
Mittwoch im Biergarten:
Biergarten-Eröffnung am 5. Mai 2018 // regulär: Donnerstag + Freitag ab 18:00 Uhr und Samstag + Sonntag ab 14:00 Uhr
Biergarten-Eröffnung am 5. Mai 2018 // regulär: Donnerstag + Freitag ab 18:00 Uhr und Samstag + Sonntag ab 14:00 Uhr
Heute im Biergarten:
Biergarten-Eröffnung am 5. Mai 2018 // regulär: Donnerstag + Freitag ab 18:00 Uhr und Samstag + Sonntag ab 14:00 Uhr
Biergarten-Eröffnung am 5. Mai 2018 // regulär: Donnerstag + Freitag ab 18:00 Uhr und Samstag + Sonntag ab 14:00 Uhr
Freitag im Biergarten:
Biergarten-Eröffnung am 5. Mai 2018 // regulär: Donnerstag + Freitag ab 18:00 Uhr und Samstag + Sonntag ab 14:00 Uhr
Biergarten-Eröffnung am 5. Mai 2018 // regulär: Donnerstag + Freitag ab 18:00 Uhr und Samstag + Sonntag ab 14:00 Uhr
Samstag im Biergarten:
Biergarten-Eröffnung am 5. Mai 2018 // regulär: Donnerstag + Freitag ab 18:00 Uhr und Samstag + Sonntag ab 14:00 Uhr
Biergarten-Eröffnung am 5. Mai 2018 // regulär: Donnerstag + Freitag ab 18:00 Uhr und Samstag + Sonntag ab 14:00 Uhr

Programmgruppe des Z-Bau ❤

Wir haben eine 1A Programmgruppe im Z-Bau, die ehrenamtlich bei uns agiert und spitzen Sachen machen wie das Comic Café, die Reihe für psychedelische Musik Zychedelic oder das kuratierte Bühnenformat für Nachwuchsmusiker_innen Open___Zpace. Wenn ihr auch Lust habt Veranstaltungsplanungsluft zu schnuppern, dann meldet euch doch bei denen - über Zuwachs wird sich immer gefreut. Hier die Mailadresse: info@z-bau.com

Erobique unfassbar live! Am Samstag, den 3. März, um 22:00 Uhr

Wenn es in den Metropolen heißt: "Erobique ist in der Stadt", freuen sich etliche tanzwütige Menschen zwischen 18 und 80 auf verschwitzte fast sakrale Stunden voller improvisierter Disco-Licks und haarsträubende Gesangseinlagen. Als selbst ernannter vorerst letzter Discopunk Deutschlands genießt es die "lebende Discokugel" (FAZ) die Monotonie der beatgemixten Laptop-DJ-Kultur aufzubrechen und seine Fans mit Schweiß treibenden Tanzmarathons mit spontanen Balladen-Einlagen und wüst zitierten Hochzeits-Oldies zu begeistern. Am 3. März ist Erobique live bei uns zu Gast. Tickets gibt es u.a. hier und an allen bekannten VVK-Stellen.

Gegenwartslitertaur im Z-Bau

Seit Dezember veranstalten wir monatlich die Reihe "Gegenwartsliteratur im Z-Bau" mit jüngeren Stimmen aus dem aktuellen deutschsprachigen Literaturraum. Am 22. März ist Jakob Nolte zu Gast mit seinem zweiten Roman "Schreckliche Gewalten"🐭😱 (Matthes&Seitz) - eine völlig irre und fantastische Geschichte der Sinnsuche durch das 20. Jahrhundert und die Unwägbarkeiten menschlichen Verhaltens. Und am 3. April holen wir die Lesung mit Maren Kames "halb taube halb pfau" nach, die aufgrund des Unwetters im Januar entfallen musste, da die Autorin nicht aus Berlin wegkam.  

Jugendschutz im Z-Bau

Als Kultur- und Veranstaltungshaus bietet der Z-Bau diverse Veranstaltungen zu unterschiedlichen Tages- und Nachtzeiten an. Umso wichtiger ist es, auf den Jugendschutz aufmerksam zu machen, über ihn zu informieren und ihn einzuhalten. Alles weitere zu unseren Jugendschutzbestimmungen findet ihr hier.

2018

Februar

Do 22.02.
18:00

Bau eines DIY-Mikroskops

Bastel Workshop
Tüftelstube
Eintritt frei
Wir werden uns an einem Bausatz orientieren, der vom Schweizer DIY-Bio Kollektiv gaudilabs entwickelt wurde. Aus einer alten
Webcam, Karton/Holz und etwas Elektronik werden wir ein Durchlichtmikroskop bauen, das schon am Ende des Abends eine ausreichende Vergößerung für die Betrachtung Eurer Mundschleimhautzellen liefern wird. Klingt gut, oder?

Was muss ich mitbringen?
Alte Webcam, Laptop (wenn möglich),
evtl. etwas stabilen Karton oder dünnes Holz,
3 Materialspende

Ansprechpartner: Uli Hirschmüller
uli.hirschmueller@scienceshopnuernberg.de
Eintritt frei
0+
Do 22.02.
20:00 20:30

Kala Brisella + LeVent

Postpunk und Noise aus dem Berliner Untergrund
Roter Salon
AK, Tickets
Präsentiert von Intro, Byte.FM, Musikblog & TAZ Popblog
Tickets AK: 9 €
16+
Kala Brisella
Mit ihrem Debütalbum Endlich Krank (Späti Palace) fangen Kala Brisella da an, wo jede andere Post-Punk / Noise-Rock-Band erst nach ein paar Alben ankommt. Sie sind wuchtig und laut, unbequem, getrieben und genervt. Die Songs sind voller Leben und Aufbegehren, schwanken in alle Richtungen und verwandeln sich von Punk in Postrock, Indie und Pop. Endlich Krank steckt voller Genreuntreue. Es wurde mit dem Produzenten Tadklimp (Fenster, Saroos, Oum Shatt) in elf Tagen live aufgenommen, gemastert hat Ralv Milberg (Die Nerven, Karies, Human Abfall). Thurston Moore lud sie persönlich als Support zu seinen 2017er Konzerten in Köln, München und Dresden ein. Außerdem sind sie auf dem gerade erschienenen "Keine Bewegung 2xLP Sampler von Staatsakt und Euphorie vertreten.
LeVent
Berlin based trio LeVent got stoned, forgot to replace their guitarist, and then kept his name anyway. Formed in August 2015, the band has kept their shit together enough to have shared the stage with a bunch of talents including Kadavar, The Underground Youth, and Die Nerven, to name a few, and evolved into one of the most interesting acts of Berlin's underground scene. The trio with their heavy played post-punk sounding Krautrock found themselves with a fast growing enthusiastic audience. They also self-released a four track EP on cassette in 2016, and released their debut album on Anton Newcombe's 'A' recordings in late spring 2017. Like a drunken driver, LeVent swerves up over the curb, drives straight through the garage and total their ride somewhere out in a goat farm. Bleating at its most danceable, they carry listeners far away to get lost in nice nonsense, stuck in heavy forgetting, and transfixed on what was, leaving you thirsty for more. Oh, and they used to play in bands like 18th Dye, Caspar Brötzmann Massaker and Wuhling.
Fr 23.02.
20:30 21:00

Monstrous Prospects + Omega Soul + Cook Ray´s Gone

Sludge / Stoner präsentiert von Low Frequency Assaults
KV
AK
MONSTROUS PROSPECTS

Progressive Sludgecore


OMEGA SOUL

Stoner Metal / Southern / Doom



COOK RAY´S GONE

Psychotic-Psychedelic-Tribal-Spacepunk-Jam-Rock



Beginn: 21 Uhr

Eintritt: 7 Euro

Weitere Infos folgen bald!
AK: 7 €
16+
Fr 23.02.
23:00

Mountain High Bashment

ft. Marky General (Kingston/Jamaika)
Roter Salon
AK
Authentic Reggae & Dancehall Music inna Bashment Stylee

DJs/Selectors:

*Marky General (Kingston/Jamaika)

*Mountain High (Erlangen)

Bless up the place and fire up the dance!
#tunewise

eine Veranstaltung von Mountain High
AK: 5 €
18+
Fr 23.02.
23:00

LIBT - Let It Be Techno

w/ Adriana Lopez (Grey Report | Modularz, ES)
Galerie
AK
Let It Be Techno präsentiert:
+ Adriana Lopez (Grey Report, Semantica, ES)
+ Perigo
+ Rubus

Ästhetischer, bewegender und hypnotisierender Techno von der gebürtigen Kolumbianerin.
Bekannt von Developers Label "Modularz" und ihrem eigenen Imprint "Grey Report".
Local Support: Perigo und Rubus definieren den Sound von LIBT immer wieder aufs neue.

eine Veranstaltung von Studio Eins e.V.
AK: 10 €
18+
Sa 24.02.
16:00

Offene Werkstatt

Workshop- und Möglichkeitsraum
Tüftelstube
Eintritt frei
Die Tüftelstube ist eine offene Werkstatt im Z-Bau. Sie dient als Workshop- und Möglichkeitsraum - ausgestattet mit allerlei Werk- und Bastelzeug, Beamer und co ist sie geeignet, neue Dinge auszuprobieren, Projekte zu planen und umzusetzen. Der Materialpool der Tüftelstube wächst stetig und umfasst neben einer Bandbreite an Werkzeugen ein Elektro- und ein Bioregal sowie 3D-Drucker, Folienschneider, Nähmaschine und vieles mehr.

Du hast eine Idee, ein Projekt und möchtest es umsetzen? Komm in die offene Werkstatt, erforsche die Möglichkeiten und diskutiere deine Idee mit Gleichgesinnten.

Ansprechpartner: Basti Schnellbögl
basti.schnellboegl@scienceshopnuernberg.de
Eintritt frei
0+
Sa 24.02.
22:00

Monsters Of Jungle

Jungle / Drum´n Bass / Dub /
Galerie , KV
AK
Monsters of Jungle - diesmal wieder auf 2 Floors!

mit Dossa & Locussed
(Viper Rec. Austria)

plus
elektrik earliner
t-force
pukka
niqawa dj
dj jo (Dachboden sessions)


Second Floor:

underground events nürnberg

tobi heller

not another saxobeat - nürnberg

bakuzap
frederick traumstadt
AK: tba
18+
Sa 24.02.
23:00

24h Kollektiv w/Zola & Jana Falcon - Female Force!

Follow the call of the disco ball!
Roter Salon
AK
Disco, House mit Tobi Rakete und illustren Gästen aus dem Universum des Spiegelplaneten.

Female Force präsentiert vom 24h Kollektiv

Zola (Berlin Bass Collective, Discokiez, Berlin)
Jana Falcon (Smile for a while, Berlin)
VA. Bene (24h Kollektiv, Berlin)
Tobi Rakete (24h Kollektiv, Nürnberg)

Frauenpower beim 24h Kollektiv. Vorbei ist die Zeit, als die grimmigen, langweiligen, pseudocoolen DJ-Jungs hinter dem Mischpult standen. Wir bringen euch mit Zola und Jana Falcon aus Berlin Glanz, Wärme, Disco und Oldschool-House in den Roten Salon.

Zola, die heimliche Königin der Berliner Disco Szene und erste Lady beim Berlin Bass Collective, wird uns mit ihrer Mischung aus Disco, Soul, Funk und House selig über den Dancefloor schweben lassen. Wenn sie nicht auflegt, hat sie eine Sendung bei Radio Fritz und bloggt bei Drift Ashore.

Außerdem freuen wir uns sehr, Jana Falcon an den Decks zu begrüßen. Iher Debüt-EP "Falling" auf Smile For A While begeistert uns genauso wie ihre Sets. Die bewegen sich im Spannungsfeld Oldschool House, eklektischer UK Garage, bis hin zu aktuellem House - mal discoid, mal deep. You will smile the whole time.

Den Rahmen setzen die pseudocoolen 24h Kollektiv-DJs: VA.Bene und Tobi Rakete.

Come by, be female and dont forget your dancing shoes!
AK: 7 €
18+
So 25.02.
14:00

Unicorn Disco

Party für Menschen mit/ohne Handicap
Galerie
AK
Am Sonntag Nachmittag laden wir euch in die Unicorn Disco zum Feiern ein!
Dort könnt ihr in barrierefreier Umgebung zu aktuellen Party-Hits ausgelassen tanzen und Spaß haben.

Um unsere Veranstaltung auch für Epileptiker_innen zugänglich zu machen, verzichten wir vollständig auf Blitzlichter.
Der Veranstaltungsraum und die Toiletten sind barrierefrei.
Es sind ausreichend Parkplätze vorhanden.
Eintritt für Begleitperson frei.

eine Veranstaltung von Unicorn Care
AK: 6 €
0+
So 25.02.
19:30 20:00

Venenum + Slaegt + Sacroscum

Ancient Death Metal
Roter Salon
AK, Tickets
VENENUM (Ger) - Ancient Death Metal
SLAEGT (Dk) - epic blackened heavy metal
SACROSCUM (Ger) - Black Metal Crust

Rassismus und Diskriminierung jeglicher Form haben hier nichts verloren! Auch das tragen von Shirts, Band-Merch, Symboliken welche diese geistigen Verirrungen propagieren, wird hier nicht geduldet!

eine Veranstaltung von Kill Em All Concerts
Tickets AK: 17 €
16+
Mo 26.02.
17:30

Mikro-Heim-Brauanlage bauen III

Workshop für Hobby Brauer_innen
Tüftelstube
Eintritt frei
Im Nordgarten des Z-Baus an einem langen heißen Tag im Schatten der Tannen ein Bier brauen. Das ist unsere Vision für den Sommer 2018.

Und dazu möchten wir einen Workshop anbieten. Wir wollen zusammen eine Mikro-Brauanlage bauen. Und zwar aus Geräten, die man in fast jeder Küche findet und einige wenige, die man in mehr oder weniger gut sortierten Garagen (oder Flohmärkten) finden kann. Dazu wollen wir evtl. die Anlage auch mit einer halbautomatischen Steuerung versehen. Vielleicht hast du dazu schon eine Idee?

Bist Du ein Bastler, Heimwerker, Kreativkopf, Hobbybrauer, Selbermacher, Biertrinker oder Hobbykoch? Dann mach mit!
Wir freuen uns auf Deine Unterstützung.

Ansprechpartner: Christian Honig
christianhonig@web.de
Eintritt frei
16+

März

Fr 02.03.
19:00 20:00

Corroded (SWE) + The Hawkins (SWE)

Fall Of Nations Tour 2018 - Heavy Metal/Hard Rock aus Schweden
Roter Salon
AK, Tickets
Schwedische Heavy Metal/Hard-Rock Band Corroded; eine Band, welche die Spitze der schwedischen Musik Charts stürmten und deren Songs von den Fans auf der ganzen Welt verehrt wurden, sind wieder am Start und zwar stärker als zuvor! Nachdem sie schon Musik für die schwedische Fernsehsendung Survivor (Expedition Robinson in Schweden) und das weltbekannte Videospiel Battlefield produziert haben, kommt nun ihr neues Album Defcon Zero.

Defcon Zero ist nicht nur das erste neue Album der Band innerhalb der letzten fünf Jahre, sondern auch ihre erste Veröffentlichung über Despotz Records. Das Bündnis mit Despotz Records hat der Band Corroded viele neue Möglichkeiten gebracht, um ihre Position sowohl national, als auch international zu festigen. Das Ziel des Albums ist das Übliche die absolute Dominanz weltweit!, erklärt Sänger/Gitarrist Jens Westin mit einem Lächeln. Musikalisch ist Defcon Zero härter ohne den melodischen Fokus zu verlieren. Es mögen fünf Jahre verstrichen sein, dennoch knüpft Defcon Zero genau dort an, wo State Of Disgrace endete und klingt gleichzeitig komplett neu! In erster Linie aber klingt es nach Corroded. Dieses Mal arbeiteten wir ausschließlich innerhalb der Band, als wir den Prozess begonnen haben, nur mit ein paar rohen Ideen ohne vorgefertigte Meinungen. Von diesem Standpunkt aus hat sich jeder beteiligt. Der Kreativprozess basierte auf unseren Liveauftritten und wir hatten riesigen Spaß während den Aufnahmen., kommentiert Jens.

Band Members
Jens Westin: Voice, Guitar
Tomas Andersson: Guitar
Bjarne Elvsgård: Bass
Per Soläng: Drums


Discography
- Defcon Zero
- State Of Disgrace
- Exit To Transfer
- Eleven Shades of Black

Im Vorprogramm: The Hawkins (Schweden)
Tickets AK: tba
0+
Fr 02.03.
22:00

Turnup Rubchinskiy

Party
KV
AK
mit

✞ Christoff Riedel (VERYDEEPRECORDS)
✞ George Abyss

✞ Trap aus den Reihen des A$AP Mob
✞ Lil Uzi Vert, Gucci Mane, Migos
✞ Suicideboys & Friends
✞ Classics aus Memphis

✞ Dröhnende 808-Bässe aus den 4 (!!!) Subwoofern von FrezhSounds
✞ Visuals in DIY Ästhetik von euerem Host George Abyss
✞ Chill-Out Area für alle die es langsamer angehen wollen, oder wenn dir kurz die Luft weg bleibt
AK: 5 €
18+
Sa 03.03.
20:30 21:00

Chefdenker + Endlich Schlechte Musik + Minipax + SMIL

BumBumBum + Fidel-Schraddel + PiffPaffPuff + Gröhl Schraddel = Punkrock aus Köln mit Support
KV
AK
Strophe-Refrain-Strophe-Refrain-Gitarrensolo-Refrain heißt die magische Songstrukturformel, auf die CHEFDENKER im Jahre 2002 ein Patent angemeldet haben. Diese kompositorische Innovation wirkt in Kombination mit den extrem kopflastigen Texten erstaunlicherweise vertraut, ja fast schon konservativ. Dies verwundert jedoch umso weniger, wenn man die Hintergründe kennt: Die Bandmitglieder spielen in ihrer Freizeit Minigolf in Schwarzheide, gehen Kegeln im Severinsveedel und besuchen den Zoo in Eberswalde. Wen interessiert es bei dieser kosmopolitischen Grundhaltung noch, dass die Band aus Köln kommt? Gelernt haben sie ihr Denken u.a. bei Casanovas Schwule Seite, Blinker Links, The Wohlstandskinder und Knochenfabrik.
AK: tba
16+
Sa 03.03.
22:00

Bass Army

Trap / Bass-House / Dubstep
Roter Salon
AK
LINE-UP (alphabetical order)

--- AVAION ---


--- Max Kay ---


--- Mayor West ---


--- NOAR ---


--- Rvolution ---


--- SAYSRY ---


--- The J's ---
AK: 8 €
18+
Mi 07.03.
20:00 20:30

Vizediktator - Kinder der Revolution Tour

Postpunk-Powerpop-New Wave aus Berlin
Roter Salon
AK, Tickets
Mit ihrer rauen Mischung aus Post-Punk und Power-Pop mit Anleihen aus NDW und New Wave probt die Band aus Berlin den Aufstand und rüttelt mächtig am System, wie es schon andere Vertreter aus Münster (Messer) oder Stuttgart (Die Nerven) und Hamburg (Trümmer, in der seichteren Version) tun. Aber VIZEDIKTATOR blicken nicht nur nach innen, um außen eine kranke Welt zu beklagen, sondern greifen an: Hier wird nichts beschönigt, gilt es bei dieser Band doch nicht, die eigene Seele vom Grauschleier der Gegenwartsrealität rein zu waschen. VIZEDIKTATOR prangern an, und das laut! Im aufrührerischen Gestus, verwandt mit den neuen Vertretern einer jungen, deutschen Punkgeneration, lässt das Trio diese weit hinter sich. Denn es setzt auf die direkte Ansage im Geiste eines Jens Rachut oder Jello Biafra, deren Einfluss man bei Sänger Benjamin Heps unweigerlichen zu hören meint. VIZEDIKTATOR sind DIY im besten Sinne. Man muss nicht das System niederreißen, um zu gewinnen. Aber man muss aufbauen, um am Ende etwas zu gewinnen.
Die in Berlins damals noch toughem Innenstadtbezirk Kreuzberg aufgewachsenen Jungs kommen direkt auf den Punkt. Auch wenn ihr Sound mit dem von Kollegen wie Turbostaat, Love A, Captain Planet oder Marathonmann durchaus Gemeinsamkeiten aufweist, setzen sie auf die deutlich sozio-politische Ansage und den großen Refrain. Dazu spinnt sich eine aggressive, pralle und klanglich doch filigrane Gitarre um melodische Bassläufe auf einem rohen Fundament präziser Drums. Die Band führt einen durch düster-realistische Strophen, um im Chorus doch wieder Hoffnung zu versprühen. Als hätte man mit dem euphorischen Punkrock der Beatsteaks den Übungsraum geflutet. VIZEDIKTATOR wissen um die Spielarten des Punk, lassen sich aber nicht so einfach greifen. Fiebrig, verspult, gerade heraus und dabei stets catchy fordern sie die Jungen und Junggebliebenen zum geistreichen Pogo heraus. Wo ein Wille ist, die Welt zu verändern, da beschreiten sie ihren Weg. Auf dass die Alleinherrscher des gealterten Deutsch-Punk ihre Zeit hatten. Ihre legitimen Nachfolger stehen in den Startlöchern.

Support: König Dezember
So genannte Schallwellen, das sind Longitudinalschwingungen der Luft, sorgen dafür falls sie auf das ein oder andere Öhrchen treffen dass die Besitzer dieser Öhrchen sogenannte Geräusche hören. Bei bewusst hervorgerufenen Geräuschen sprechen wir Menschen von Tönen oder auch Klängen. König Dezember ist eine Gruppe von Menschen, welche mit Instrumenten die zur Erzeugung von Klängen und Tönen hergestellt worden sind, eben diese Klänge und Töne erzeugt. Meistens erzeugen sie ganz bestimmte Klänge und Töne und diese sogar in einer bestimmten Reihenfolge und Geschwindigkeit. Diese von König Dezember durchgeführte Tätigkeit nennt man Musizieren, das Produkt dieser Tätigkeit Musik. Musik ist in erster Linie ein ganz und gar ungeheuerliches Produkt menschlichen Verstandes und der menschlichen Affektion. In zweiter Linie leider viel zu oft ein ganz und gar langweiliges und stumpfsinniges Produkt menschlicher Dummheit und Triebhaftigkeit. König Dezember sind sich dessen bewusst und machen weiter bis der letzte Ton gefallen ist.
Präsentiert von TAZ, Diffus, Heartcore_Mag, Neues Deutschland, Schall Magazin, Pretty In Noise
Tickets AK: 10 €
16+
Do 08.03.
19:30 20:00

Cypecore + Johnny Deathshadow

Die Cyber Metal Band mit neuem Album "The Alliance" auf Tour
Galerie
AK, Tickets
Wir schreiben das Jahr 2133! Nach dem dritten Weltkrieg hat sich die menschliche Spezies nahezu komplett ausgelöscht. Verwüstung! Wichtige Bereiche der Erdoberfläche sind radioaktiv verstrahlt. High Tech Squads kämpfen um Ressourcen. Synthetische Körperteile sind unerlässlich für das Überleben. CYPECORE sind die Inkarnation eines apokalyptischen Szenarios aus Zerstörung und Verstrahlung. Ihr Sound ist brutal aber immer noch melodisch.

Tja, ein knallhartes Brett haben CYPECORE mit ihrem letzten Album Identity da veröffentlicht. Cypecore sind bereits einige Zeit erfolgreich und vielversprechend auf den Bühnen unterwegs, erspielten sich eine beachtliche Fanbase, welche mit dem neuen Album "The Alliance" der Sci-Fi Metallern mit ihrer brachialen Mischung aus Melodie Death Metal und Cybertrash deutlich anwachsen dürfte, denn sie liefern den perfekten Soundtrack zur Post-Apokalypse und zünden im wahrsten Sinne des Wortes ein Feuerwerk inklusiver einer kompromisslosen Konzeptshow die sich gewaschen hat. Ihr Sound ist brutal aber immer noch melodisch. Heftige Gitarrenriffs, mechanische Double-Bass Parts, einzigartige Vocals und elektronische Elemente sind der Treibstoff für diese Maschinerie. LIVE begeistern CYPECORE mit einer Pyroshow, die selbst routinierte Brandwachen zum Staunen bringt, musikalisch beeindrucken Riffs durch ihre aggressive Härte und die Doublebassdrum macht das Brett perfekt.

Im Vorprogramm sind die Hamburger Johnny Deathshadow mit Industrial Metal/Death Rock.
Präsentiert von Metal Hammer
Tickets AK: 20 €
16+
Do 08.03.
20:00 20:30

Das Pack

Intelligentes Leben - Tour 2018
Roter Salon
AK, Tickets
Herrgott wie lange haben wir darauf gewartet? DAS PACK ist im März 2018 endlich wieder auf Headliner-Tour! Klug wie eh und je geht's quer durchs Land. Sogar der Name ist dieses mal Programm: "Intelligentes Leben"-Tour. Am 02.02.2018 kommt das gleichnamige Album, welches jetzt schon das beste des Jahres 2018 ist. Wort drauf. Geballte TrioPower gebannt auf Lila Vinyl wird auf den Bühnen dieser Welt zum Erlebnis der Extraklasse erweckt. Wer da nicht hingeht braucht nirgends hingehen. Sichert euch die Tickets, schon jetzt ist die Nachfrage erdrückend hoch. Von Geheimtip wird schon bald nix mehr übrig sein. Ach wenn doch jetzt schon Frühjahr wäre...
Tickets AK: tba
16+
Fr 09.03.
19:30 20:30

Shacke One

Bossen & Bumsen Tour
Roter Salon
AK, Tickets
Shacke One, der Boss von der Panne macht BerlinBoomBapBattleRap und geht mit neuem Album auf Tour. Mit dabei sind Achim Funk, Kultatze Heiko, Tiger 104er und G.G.B.
Präsentiert von Rap/Hip Hop im Z-Bau
Tickets AK: 18 €
16+
Fr 09.03.
20:30 21:00

AKD + Special Gue$t + Die Dicken Mädchen

Punkrock Paket
KV
AK
AKD

Hinter diesen drei Buchstaben verbergen sich die drei Dorfpunks aus der Oberpfalz Jak (Gitarre/Gesang), Franky (Bass/Gesang) und Luki (Schlagzeug/Gesang).

"Ein Leben in Würde und Freiheit für alle Menschen, ganz gleich von Herkunft, Hautfarbe oder Religionszugehörigkeit."
Diese Message schreiben sich AKD auf ihre Fahne und bespielen so seit 2006 die Bühnen in ganz Deutschland, Österreich und Polen. Ihr aktuelles Album "Herz am linken Fleck" zeigt, dass Musik auch heute noch ein Statement sein kann. Mit politischen, sozialkritischen & gesellschaftlichen Themen schreien AKD ihre Songs in die Welt hinaus um wachzurütteln und aufmerksam zu machen. Dies schaffen die drei Punkrocker mit charmanten, leichtem bayrischen Akzent und mit Melodien die sich durch das Ohr direkt ins Herz bohren. Mit Coverstücken wie die "Ravermess" oder "Der Stolz von der Au" von der Biermösl Blosn packen die Jungs eine ordentliche Schippe Humor mit in ihr Programm.
Durch diverse Sampler Beiträge und einer stetigen Bühnenpräsenz haben sich AKD einen Namen innerhalb der Szene erspielt. Getreu dem Motto "Unsere Akkorde verändern euer Leben" wird man auch 2017 wieder viel von den drei Oberpfälzern Punkern hören und sehen.


SPECIAL GUE$T

ist eine hochexplosive Mischung aus zeitlosem ?good old english? Punkrock, kraftvollem Streetpunk und dreckigem Highspeed - Rock`n`Roll.
Das alles unterlegt mit eingängigen Sing-a-long-Passagen, dazu einige Tendenzen zu melodischem US-Punk und ein paar Einflüsse aus oldschool HC, Ska oder was auch immer beliebt.


DIE DICKEN MÄDCHEN

Die dicken Mädchen sind eine Punkrockband!
Geprobt wird in Franken - ein Bandmitglied kommt aber auch aus Schwaben...
Am 26. März 2017 wurden die dicken Mädchen nach zehnjähriger Pause pünktlich im 20. Jubiläumsjahr wiedervereinigt.
AK: tba
16+
Fr 09.03.
23:00

Xylotrip w/Beatbetrieb

TECHNO.HOUSE.TRIBAL.FUNK.EXPERIMENTAL.DISCO.
Roter Salon, Galerie
AK
Zum fünften Mal im Z-Bau und diesmal mit Beatbetrieb Floor im Roten Salon ab 0:00 Uhr!

Xylotrip: U.a. mit Ezrael, Sam Goldstein, Tillster & Helicase u.v.m. - more Infos soon!

Beatbetrieb: U.a. mit Fairhead, Wilhelm Low, zorrai, Npln_Dynmt u.v.m. - more Infos soon!
AK: tba
18+
Sa 10.03.
22:00

TSUNAMI SOUND SYSTEM

Jungle, Reggae, Drum and Bass, Dub, Dancehall, Dubstep
KV
AK
Jungle, Reggae, Drum and Bass, Dub, Dancehall, Dubstep
https://www.facebook.com/Tsunami.Soundsystem.NBG/
AK: 5 €
18+
Sa 10.03.
22:00

Babylon Party w/Abry & Swingshady (SwingDingMasters | Nano Club)

The 20th/30th Glamour Swing Party - mit Electroswing & Electro durch die Nacht.
Roter Salon
AK, Tickets
Vor 10 bis 15 Jahren entstand eine neue Musikrichtung aus der Kombination moderner, elektronischer Tanzmusik und Swing, einer Stilrichtung des Jazz aus den 1920er und 1930er Jahren. Ganz einfach benannt nach ihren Komponenten: Electroswing. Im Electroswing werden meist Gesang, Instrumentalisierung, typische Rhythmik und Melodien aus dem Swing mit elektronischen Klängen und Beats untermalt und Phrasen wiederholt. Die Tanzbarkeit des Swing wird durch die elektronische Basslinie und die pumpende House-Bassdrum noch verstärkt. (Wikipedia) Die Quintessenz sind melodische, beat- und basslastige Stücke, absolut tanzbar und sicher schweißtreibend.

Mit Fotobox & Special Deko.

SPECIAL:
inkl. PARTNER CHARLESTON & LINDY HOP Tanzstunde 22h-23h

In Koop. mit Boogie Woogie Club Nürnberg
Melde Dich an unter info@ca-events.de

VVK ab 5 Euro
Überraschungs Special für alle im 20er/30er Jahre Outfit
Lasst Euch was einfallen
Tickets AK: 7 €
18+
Sa 10.03.
23:00

MINDS øN EDGE

w/ Alienata (Killekill / Berlin)
Galerie
AK
Für ihre Auftaktparty im neuen Jahr haben MINDS øN EDGE Alienata von Killekill aus Berlin eingeladen.
Die gebürtige Spanierin führt ihr eigenes Label namens Discos Atónicos und ist für ihre energetischen DJ-Sets bekannt, in denen sie sich zwischen Techno, Electro, Acid und IDM bewegt.

Alienata (Killekill/Berlin)
dwell
nuúm
sodacapo

eine Kooperation mit Minds øN Edge
AK: 8 €
18+
So 11.03.
19:00 20:00

Betraying The Martyrs (FR) + Modern Day Babylon (CZE) + From Sorrow To Serenity (UK)

The Still Resilient Tour - Deathcore aus Paris plus Support
Galerie
AK, Tickets
BETRAYING THE MARTYRS ist eine Deathcore-Band aus Paris. Die sechs Bandmitglieder kommen aus Frankreich und England. Seit dem Debütalbum Breathe In Life, das 2011 veröffentlich wurde, zählen BTM zu den beliebtesten Acts in ihrem Genre.
Mit dem 2014 veröffentlichten zweiten Album Phantom schafften sie es, mit Songs wie Legends Never Die oder einem einzigartigen Cover von Frozens Let It Go eine neue Zielgruppe anzusprechen. Es folgten Tourneen durch Europa und Nord Amerika, wo sie von Fans für ihre fantastischen energiegeladenen Live-Shows umjubelt wurden. Das sprach sich natürlich rum, sodass BTM anschließend auf hochkarätigen Festivals wie dem Graspop, With Full Force oder Resurrection Fest spielten. Zurück im Studio, arbeiteten BTM gemeinsam mit Produzent Justin Hill an dem aktuellen Album The Resilient, das Anfang 2017 erschien. Das Album ist ein weiteres Meisterwerk, voll von bombastischen Harmonien und fesselnden Hooks. 2018 setzen BTM ihre weltweite Kampagne zu The Resilient mit der The Still Resilient Tour fort und werden dabei ganze acht Shows in Deutschland spielen.

Im Vorprogramm:

Modern Day Babylon (Tschechien)
From Sorrow To Serenity (Schottland)
Tickets AK: tba
16+
So 11.03.
20:00 20:30

The Grand Astoria (RUS) + Buzzride

Tripped out psychedelic fuzz rock having sex with heavy metal, St. Petersburg / Russland + local support
KV
AK
THE GRAND ASTORIA - Tripped out psychedelic fuzz rock having sex with heavy metal, St. Petersburg / Russland

The Grand Astoria is an experimental heavy psychedelic unit from St.Petersburg (Russia) under command of primal singer/songwriter Kamille Sharapodinov. The band have been very prolific since it's formation in April 2009 and already released six full-lenth albums, lots of EPs and splits (both on vinyls and CDs), toured with no rest across Europe and Russia (more than 300 shows had been played) and constantly stretched their sound boundaries which include elements of heavy metal, classic prog, space rock, fuzz grunge and even acoustic folk carefully mixed with great taste.

BUZZRIDE Stoner, Hardcore, Psychedelic / Nürnberg

Buzzride aus Nürnberg kombinieren dreckigen Alternativesound mit Elementen aus Stoner, Hardcore und Psychedelic ein bisschen Clutch, etwas Rival Schools, dazu eine Prise ältere QOTSA und einen Schuss Extra-Wahnsinn. Ob punkig-rotzig nach vorne ballernd, durch schwere Nebelschleier irrlichternd oder in der Popgeschichte der letzten 50 Jahre wildernd Buzzride schaffen es, eine Wall of Sound hochzuziehen, die sie im akustischen Finale mit wütenden Dissonanzen über Dir zusammenbrechen lassen. Jedes Bandmitglied bringt seinen vielfältigen musikalischen Background ein, um mit Buzzride einen unberechenbaren, harmonischen Soundbastard zu erschaffen, der abgeht wie ein alter GTI mit Rallystreifen. Nach der letzten Studiosession ist die Band nun am Start, die Bühnen mit neuem Material im Gepäck zu rocken Ready for Rock n Roll, Baby?
AK: tba
16+
Di 13.03.
20:00 21:00

Retrogott + KutMasta Kurt + Motion Man

inkl. Aftershowfeierei mit Jeff Metal + Multiboy
Galerie
AK, Tickets
Yeah! Zwei Kurts, der eine aus Köln, der andere aus Kalifornien haben mal wieder gemeinsame Sache gemacht. Nach RetroMastas" aus 2014 kam dann im April 2017 die EP Pen Pals mit Motion Man und Hulk Hodn raus. Das ganze soll jetzt auch endlich mal live performt werden und zwar am 13.03. im Z-Bau!
Präsentiert von Yavuz Clan + Rap/Hip Hop im Z-Bau
Tickets AK: 20 €
16+
Mi 14.03.
20:00 20:30

Loathe (UK) + Holding Abscence (UK)

Experimental Metalcore
Roter Salon
AK, Tickets
Tickets AK: tba
16+
Loathe
Loathe are an anonymous and stringent collective of 5 (some might call it a cult or gang) formed in an unknown part of the UK. Members are only identifiable by their assigned three lettered initials; DRK, DRT, SNK, MWL & NIL.

They are said to demonstrate a hive-mind mentality, possessing traits which are somewhat detached and robotic. Vague; perhaps hardly human.

They are led by front man DRK who is their commander and luminary. DRK is identified by his prophetic mask which is always carried with him or worn of which the significance is unknown.

Loathe are bonded together on several strict & confidential principals.

Their live shows have been said to be cryptic, un-nerving, and uncomfortable. Some say a dark and sinister experience.

Loathes debut EP PREPARE CONSUME PROCEED is a heavy and compelling release; ominous and accomplished. It is a conceptual audio representation of this arcane hive-mind mentality which is displayed by the obscure 5.
Holding Abscence
HOLDING ABSENCE stammen aus Cardiff, South Wales und lassen sich nicht in eine Schublade stecken, was das Genre angeht. Ihr Sound ist ein interessanter Mix aus Melodic und Post-Hardcore mit einer Ladung an gefühlsgeladener Stimmwucht. Ihre Inspiration ziehen sie unter anderem aus Post-Rock Acts wie HAMMOCK und EXPLOSIONS IN THE SKY.

Ihre einzigartige Mischung aus den oben genannten musikalischen Elementen, verbunden mit einer viszeralen und innigen Live-Performance macht HOLDING ABSENCE zu einer der ungesignten Bands, über die derzeit am meisten in der britischen Szene gesprochen wird.

"Was HOLDING ABSENCE hier aufgefahren haben ist ein emotional aufgeladener und melodischer Hardcore-Angriff, von dem man nicht genug kriegen kann. Musically Fresh

Holy fuck my mind is blown. Alex Baker (Kerrang!)
Do 15.03.
20:30 21:00

The Trousers (HUN) + Basin City Orchestra

Garage Rock/ Hard Rock/ Rock and Roll
KV
AK
THE TROUSERS - Garage Rock aus Budapest / Ungarn

The Trousers are a garage rock/hard rock/rock n roll band from Budapest, HU. They bring together classic rock and roll stuff (Stones, Iggy & the Stooges, Led Zep) with the sound of modern garage rock bands (The Hellacopters, BRMC), rocking out hard with heavy riffs but never forgetting what a memorable song is about.


BASIN CITY ORCHESTRA - Heavy Rock Orchester aus Nürnberg

Eine Gitarre. Ein Bass. Ein Schlagzeug.

Nicht mehr und nicht weniger braucht man um ein Heavy Rock Orchester zu formen, das es so noch nie gegeben hat. Über elf Jahre des gemeinsamen Musikmachens waren nötig bis zur Grundsteinlegung des BASIN CITY ORCHESTRAS im Jahr 2013.
Blindes musikalisches Verständnis, die pure Liebe zum Rock und jede Menge Erfahrung sind die Zutaten eines Soundtracks, der weit über die Stadtgrenzen von Basin City hinaus Gehör findet. Ehrlich, straight und wuchtig, teilweise zurückhaltend gefühlvoll. Aber nur um dem Dampfhammer neuen Raum zu schaffen. Facettenreich und doch unverwechselbar. All das verbindet sich zu einem explosivem Live-Erlebnis. Einer Performance, die erst mit dem richtigen Publikum zu leben beginnt. Atmet! Springt! Schwitzt! Und schreit!
Kommt vorbei und werdet Teil eures eigenen Soundtracks!
AK: tba
16+
Fr 16.03.
20:00 20:30

Zychedelic Vol. XII - The Cosmic Stream

w/ Weltraum, Lava, Sex On The Black Elephant
Roter Salon
AK
Die Konzertreihe für psychedelische und krautrockige Musik im Z-Bau Nürnberg präsentiert Vol. XII - The Cosmic Stream

WELTRAUM (Earth)
Psychedelic Spacerock
Unsere Wahrnehmung erweitert sich wellenartig um eine Unmenge von Lichtfrequenzen, als ein Kollektiv der erfahrensten Kosmo-, Psycho- und Astronauten Hand ans Steuer legt: WELTRAUM betreten das Cockpit. Bereits jetzt ist das Leben auf einer Kugel, die mit mehreren hunderttausend kmh durch das Weltall um einen großen heißen Feuerball fliegt, in unserem Bewusstsein bereits ein gutes Stück nach hinten gerückt. Wenn das Universum ein Herz hat, dann nehmen wir nun seinen Puls wahr. Wechselnde Rythmen nehmen uns jegliche Orientierung und zu keiner Zeit ist denkbar, was im nächsten Augenblick passieren könnte. Getrieben von Urknall erzeugenden Trommelschlägen rotiert unser Jazzkeller-Raumschiff vorbei an multiplen kosmischen Ohrgasmen hinein in die Stille des Universums. Von nun an liegt die Mission allein in den Händen von WELTRAUM.
http://www.weltraum.tv/
https://www.facebook.com/weltraum.tv

LAVA (Nbg.)
Desert/Space Rock
Die Nürnberger Band LAVA spielte bis Ende der 90er Jahre ihre eigene psychedelische Interpretation des Desert Rock. Der tonnenschwere Meteorit aus verschmolzener Space Kraut Materie und Progressive Rock schlägt nach all den Jahren endlich wieder ein. Für alle Fans und Wüstenrocker inszenieren die drei Musiker in Originalbesetzung und inklusive VJ Performance eine gewaltige Eruption im Rahmen der Zychedelic Reihe im Z-Bau Nürnberg.
Keine andere Band hatte so dichte Arrangements, so abwechslungsreiche Kompositionen vorzuweisen, wie die Wüstenrocker von Lava. Mit überwiegend verminderten Akkorden kamen sie musikalisch ultrakompakt daher und komplettierten das akustische Bild durch eine optisch extrem zurückgenommen, in düstere Lichtstimmung verpackte Bühnenshow
mit ihrer gewaltigen Soundwalze in bester Kyuss-Manier, die zäh wie erkaltendes Magma und doch brodelnd wie der Stromboli kurz vor dem Ausbruch alles an die Wand blies, was sich nicht rechtzeitig verdrückte.

SEX ON THE BLACK ELEPHANT (Nbg./Lauf)
Psychedelic/Stoner Rock
https://www.facebook.com/Sex-on-the-black-elephant-170056153042630/

+ Special Lightshow
+ Zychedelic-Shirts im Angebot (Farbe frei wählbar)


Für Feinschmecker!

Wir freuen uns auf Euch :)

*** LOVE IS THE DRUG ***

Veranstaltungsreihe der Programmgruppe, präsentiert von Radio Z
Präsentiert von Radio Z
AK: 10 €
16+
Fr 16.03.
20:00 21:00

One Step Ahead + Rötten Shock + Kotwort + 9/11 Youth

Punkrock, präsentiert von Panne e.V.
KV
AK
Panne e.V. presents:

One Step Ahead
Hardcore Punk

Rötten Shock
Anarcho Punk

Kotwort
Prostpunk

9/11 Youth
Hardcore Punk
AK: tba
16+
Fr 16.03.
23:00

Nightwatch

w/ Nikita Zabelin (трип / ARMA 17)
Galerie
AK
more tba

eine Veranstaltung von Nightwatch
AK: tba
18+
Sa 17.03.
14:00

Süd Art Ateliertage

Ausstellung von Atelier Manfred Schaller
Bauteil A
Eintritt frei
Im Rahmen der vierten SÜDART Ateliertage zeigt Manfred Schaller seine neuen Arbeiten und lädt ein zum Atelierbesuch im ersten Stock des Ateliertrakts.
Öffnungszeiten
Samstag, 17.03.2018 14 - 19 Uhr
Sonntag, 18.03.2018 11 - 18 Uhr
Eintritt frei
0+
Sa 17.03.
16:30 17:00

Southern Noise Attack VI

Crust/Grind/Death Metal Festival mit Chaosfront, Caca de Luna, Wrest, Germany Zero Points, Manic Adrift, Exaltation, Hirntod und Obstinacy
KV
AK
Chaosfront
Crust/Westerwald

Caca de luna
Grindcore/Jena

WREST.
Powerviolence/Dresden

Germany Zero Points
BlastPunk/Nürnberg

Manic Adrift
Death/Black Metal/Marburg

Exaltation
Death Metal/Sulzbach-Rosenberg

Hirntod
Death Metal/Fürth

Obstinacy
Death Metal/Neuhaus/Peg.

Einlass: 16:30 Uhr
Beginn: 17:00 Uhr
Eintritt: 10 Euro*

*oder 15 Euro als Kombiticket mit der Franconian Metal Party, die am selben Tag ab 20:30 im Z-Bau stattfindet.
AK: 10 €
18+
Sa 17.03.
20:00 20:30

Franconian Metal Party XIV

Goath, Wound, The Negative Bias & 3 DJs
Galerie
AK
GOATH (Death Black Metal - Nürnberg)
WOUND (Oldschool Death Metal - Hessen)
THE NEGATIVE BIAS (Atmospheric Black Metal - Wien)
+ Aftershowparty mit Thrash, Death, Heavy, Glam, Stoner

Abendkasse:
10,- Euro* bis 24 Uhr
6,- Euro ab 24 Uhr

*oder 15 Euro als Kombiticket mit dem Southern Noise Attack VI, das am selben Tag ab 16:30 im KV stattfindet.

präsentiert von Zosh!, Radio Z

eine Veranstaltung von Kill Em All Concerts

Rassismus und Diskriminierung jeglicher Form haben hier nichts verloren! Auch das tragen von Shirts, Band-Merch, Symboliken welche diese geistigen Verirrungen propagieren, wird hier nicht geduldet!
AK: 10 €
So 18.03.
11:00

Süd Art Ateliertage

Ausstellung von Atelier Manfred Schaller
Bauteil A
Eintritt frei
Im Rahmen der vierten SÜDART Ateliertage zeigt Manfred Schaller seine neuen Arbeiten und lädt ein zum Atelierbesuch im ersten Stock des Ateliertrakts.
Öffnungszeiten
Samstag, 17.03.2018 14 - 19 Uhr
Sonntag, 18.03.2018 11 - 18 Uhr
Eintritt frei
0+
So 18.03.
19:30 20:00

Burn (US) + Gust (SWE)

Hardcore-Heroen aus New York
Roter Salon
AK, Tickets
Led by vocalist Chaka Malik and guitarist Gavin Van Vlack, Burn are responsible for pushing the boundaries of hardcore since their inception in 1990. Appealing to different generations of heavy music listeners in their own unique way, they reactivated in 2015 playing festivals in the U.S. and Europe. Burn later supported Bane on their farewell tour, as well as Deftones for a number of U.S. shows. After an EP release on the Bridge 9 label, the lineup was rounded out by the incredible rhythm section of Tyler Krupsky on bass and Abbas Muhammad on drums. 
 
Do or Die is the highly anticipated new album from Burn. The album was engineered by Kurt Ballou (Converge) at God City Studios and mastered by Howie Weinberg (Slayer, Public Enemy, Sonic Youth). As a whole this 10 song album is a melding of infectious melody, hook laden groove, and raw hardcore emotion. An invigorating modernization and continuation down the path these visionaries forged alone two decades earlier.
Tickets AK: tba
16+
Do 22.03.
20:30 21:00

Skassapunka (IT)

Skapunk! Schnell und tanzbar, gespielt von 7 jungen Herren aus Italien. Eintritt frei, Hut geht rum.
KV
Eintritt frei
Mensch das werden die nächsten Talco schoß mir beim ersten Anhören der Band sofort durch den Kopf. Aber die Band ist schon durchaus eigenständig in ihrem Sound. Schöner Skapunk mit Arschtritt. Jetzt hats endlich geklappt dass sie in den KV kommen. Hier noch die offizielle Bandinfos abseits meiner unqualifizierten Einschätzung:

Brillanter und mitreißender 2 Tone & Patchanka Sound, großartige Energie auf der Bühne, rebellische Straßentexte, energiegeladene Konzerte, das sind die Eigenschaften die die junge aber sehr aktive Band aus Mailand ausmachen. Im Februar 2017 veröffentlichten sie ihr letztes Album "Rudes Against" auf KOB-records (u.a. auch Label von Los Fastidios).
Eine der besten italienischen Skabands die es in den letzten 10 Jahren so gab. Viel Spaß!

Eintritt: frei, Spendenhut geht rum
Eintritt frei
16+
Fr 23.03.
23:00

Traphouse Dos

Trap // HipHop
Roter Salon
AK
Traphouse numero dos 🌶️

eine Veranstaltung von UEN/Traphouse
AK: tba
18+
Sa 24.03.
19:00 19:30

Glowing Ember Festival 2018

Metal Showcase
Roter Salon
AK
Auf dem Glowing Ember Festival 2018 Bayern wird Metal in den verschiedensten Schattierungen geboten. Alle Bands bieten neben großartiger Musik eine energetische Live-Show. Fazit: Ein musikalischer Leckerbissen in der Metropole in Mittelfranken zu einem sehr fairen Eintrittspreis in einer tollen Location (Z-Bau). Diesen Samstagabend sollte sich kein Metal-Fan aus der Metropolregion Nürnberg entgehen lassen!

More Infos soon!
AK: 12 €
16+
Sa 24.03.
20:30 21:00

KV-JAMSESSION

offene Bühne! Die Instrumente stehen bereit, das Bier ist gekühlt - jetzt müsst ihr euch nur noch trauen!  Eintritt frei!
KV
AK
offene Bühne!
Die Instrumente stehen bereit, das Bier ist gekühlt - jetzt müsst ihr euch nur noch trauen!
Eintritt frei!
AK: Eintritt frei €
16+
Sa 24.03.
23:00

La ola electrónica

w/ Bernstein (Arche Musik / Amselcom / CH)
Galerie
AK
Kramt die Tanzschuhe raus, ihr wundervollen Menschen!
Wir bekommen Besuch aus der Schweiz:

Bernstein // live nimmt uns mit auf eine Abenteuerreise durch die Sphären seiner Musik.
Lauschen wir gemeinsam seiner Geschichte im 4/4 Takt.

Auch mit dabei, eh klar:
Rafaele Castiglione, Herba Kunin, Carley, Semi Curado, Borte

♥ la ola

no racism · no sexism · no homophobia · no violence

eine Kooperation mit La ola electrónica
AK: tba
18+
Bernstein (Arche Musik / Amselcom / CH)
So 25.03.
20:00 21:00

Station 17

Vom sozialen Projekt zum experimentellen Indierock
Galerie
AK, Tickets
Wer Station 17 über die vergangenen zweieinhalb Jahrzehnte verfolgt hat, der weiß: das einzig Beständige an dieser Band ist der Wandel.
Sich zu entwickeln, Musik zu dehnen, Grenzbereiche auszutesten - darum ging es stets, seit sich die Band 1989 als Projekt einer Wohngruppe in Hamburg gründete. Acht offizielle Alben erschienen seither, und Station 17 emanzipierte sich immer weiter vom Grundgedanken des reinen kreativ-sozialen Projekts, wuchs zu einer bedeutenden Formation im Bereich des experimentellen Indierock.
Wohl keine andere Formation schafft es, innerhalb eines Wochenendes auf dem Hurricane Festival, bei einem Empfang des Bundespräsidenten und auf einem Event der Jesus-Freaks gleichzeitig aufzutreten. Station 17 haben es gemacht.

2018 spielen sie bei uns in Nürnberg!
Tickets AK:  €
16+
Mo 26.03.
20:30 21:00

Siberian Meatgrinder (RUS) + Support

Metal Bear Stomp Tour 2018 - Hardcore / Crossover Thrash
KV
AK
SIBERIAN MEATGRINDER + Support

METAL BEAR STOMP TOUR 2018

Crossover Thrash aus Moskau/Russland

Siberian Meat Grinder is a hardcore/metal band from Russian frozen hell which plays fast and adrenaline-charged crossover thrash blended with rap, power metal, black metal, stoner rock and other genres.
SMG's highly energetic recordings and insane shows allowed the band to share the stage with the bands like Agnostic Front, Terror, Deez Nuts, Born From Pain, Power Trip, Skeletonwitch, Obituary, Sodom, Slayer and perform at such international festivals as Resist To Exist, Wilwarin, Rockstadt, Fluff and Brutal Assault.
https://siberianmeatgrinder.bandcamp.com/http://www.mad-tourbooking.de/siberian-meat-grinder/
AK: tba
16+

April

So 01.04.
19:30 20:00

Spitting Nails + Rozroch + Lazarat + Dis-K47

Free Concert zum KV Geburtstag!
KV
Eintritt frei
Anlässlich des 42. KV-Geburtstages lassen wir es ordentlich krachen! For free!

SPITTING NAILS - Hardcore, Metal, Crust / Hamburg

ROZROCH

LAZARAT

DIS-K47

Weitere Infos folgen bald!
Eintritt frei
16+
Di 03.04.
19:00 20:00

Casey + Endless Heights + Rarity

Where I Go When I Am Sleeping - Tour 2018
Roter Salon
AK, Tickets
Präsentiert von Star FM Nürnberg
Tickets AK: tba
16+
Mi 04.04.
20:30 21:00

Corbillard

französisch-sprachiger Punkrock aus Belgien + VoKü
KV
AK
The group was founded at the end of 2009 around four notorious punk rockers who were playing (or had played) in Skarbone14, Poulycroc, The Skallogg?s, Wash Out Test, Flow, Skaïra of Struggling For Reason.

So far, three albums have seen the light. Moreover, the group has already participated a numerous times to various compilations.

Their catch looks like follows : about a hundred concerts everywhere in Europe, from west to est, encountering on their way their big punk brothers such as Uncommonmenfrommars, les Vulgaires Machins, les Ramoneurs de Menhirs, Burning Heads, P.O. Box, A Wilhelm Scream, Guerilla Poubelle, The Damned, Antillectual, Lofofora, Le Bal des Enragés.

On the menu you can find an outer-grave, rapid, cutting, unrespectful punk-rock, sung in French, with numerous influences from folk or hip-hop.

Off we go towards death, off the beaten track, to sign the irony, the scandal and the drift !
A common placing in the coffin !
An efficient passage to the urns !
A beneficial trip in a hearse (Corbillard) !
AK: Spendenbasis €
16+
Do 05.04.
19:00 20:00

Äl Jawala

Balkan Voodoo Big Beats
Roter Salon
AK, Tickets
Magischer Crossover aus flirrenden Balkan Bläsern und unwiderstehlichen Grooves. Al Jawala ist eine außergewöhnliche Live Band, die ihre pulsierende Energie direkt auf das Publikum überträgt. Wenn die fünf Musiker mitten im Konzert musizierend die Bühne verlassen um in der Menge abzutauchen gibt es kein Halten mehr.
Ihr Genre? Balkan Big Beats, Oriental Voodoo, Tropical Gypsy, Balkan Trance oder einfach nur ein tanzbarer Kulturschock.
Präsentiert von Parvenue
Tickets AK: tba
16+
Fr 06.04.
19:00 20:00

eRRdeKa

Live 2018
Roter Salon
AK, Tickets
Der Augsburger Rapper eRRdeKa veröffentlichte erfolgreich 2014 sein langerwartetes Debütalbum Paradies bei Keine Liebe Records, dem Label von Prinz Pi. Es folgten eine Coverstory des JUICE Magazins, Nominierung bei den New Music Awards, Auftritte bei namhaften Festivals, eine fast ausverkaufte Tour und Lobpreisungen von Fans und Fachpresse. Ein Jahr darauf folgte sein Album Rapunderdog womit er direkt auf Platz 6 der Deutschen Albumcharts einstieg.
Nun steht sein neues Album in den Startlöchern: Solo wird am 12.03.18 in voller Länge erschei- nen. Mit neuem Album im Gepäck geht's dann ab April auf Tour.
Präsentiert von Splash! Mag, Hiphop.de, rap.de, Der Bomber der Herzen
Tickets AK: 24 €
Fr 06.04.
20:30 21:00

Markuz Walach

Liedermacher / Rock´N´Roll / Blues / Soul
KV
AK
Wer den Musiker Markuz Walach einmal live erlebt hat, wird sich an einen Philosophie-Bestseller erinnert fühlen und fragen: Wer ist das? Und wenn ja, wie viele??
Sein erdiger Sound zelebriert die Wurzeln des Rock N Roll, seine rhythmusbetonten Songs sind so innovativ, dass sie in keine Schublade passen.
Mit Händen und Füßen ist er eine ganze Band und spielt mit einem Set Up, das es so noch nicht gab: satter Bass einer Stomp Box, eine Au au orm als Snare, Schellenring, Feuerzeuge, eine Gitarre als Schlagzeug, Bottleneck, Blues Harp.
Ein Groove, der staubigen Landstraßen neuen Glanz verleiht, und eine Stimme, die Boogie und Soul wieder zum Leben erweckt.
AK: tba
16+
Fr 06.04.
22:00

Education in Dub # 19 w/Word Sound & Power (UK)

neue Ausgabe mit Jah Chalice Soundsystem (full set) + special Guests
Galerie
AK
Zur nächsten "Lesson" von Education in Dub haben wir wieder ein befreundetes Sound System eingeladen.
Diesmal ist es Word Sound & Power aus London. Mit Robert Tribulation und Jimmy Ranks kommen zwei der legendärsten Roots Soundsystem Leute aus England zu uns. Nach dem Ende von Tribulation Soundsystem (bereits in den 70ern gegründet) hat Robert Tribulation seit 1991 das Word Sound & Power System gestartet. Mit seinem MC Jimmy Ranks ist er seit Jahren auf allen großen Roots/Reggae Festivals weltweit unterwegs und spielt auch in London regelmäßige Sessions.

Make it a date, don´t be late!
ROOTS, DUB & STEPPERS all night!
AK: tba
18+
Sa 07.04.
21:00

Fraggalacka

Goa-Party auf zwei Floors
Roter Salon, Galerie
AK
Auf in die dritte Runde... am Sa, 07.04.2018 lädt der Gaggalacka e.V. wieder ein zur gaggalacktischen Indoor-Party "FRAGGALACKA" im Nürnberger Z-Bau.
Durch die magische Nacht auf dem Psyfloor werden Euch diesmal die DJs BioAndroid, Superjuice und Ant begleiten; und als besonderes Highlight beehrt uns DJ Merry:), einer der zwei Gründer
und Kopf des Gaggalacka Vereins. Freut Euch auf psychedelic Sound vom Feinsten!
Als Deko-Künstler haben wir diesmal NoffiArt gewinnen können, der auch schon mehrmals den Mainfloor des Gaggalacka Festivals gestaltet hat; er wird für uns den Dancefloor in eine abgefahrene, mystische Arena verwandeln.
Eine super-gemütliche Chill-Out-Area wird es natürlich auch wieder geben, dekoriert von GeoBotanica und sphärischer Ambient-Musik von DJ Richie Rhythm und DJ Psychoz, sowie einem spacigen Live-Act von Badoulin. Und einen Chaishop gibt's natürlich auch.

Kommt mit auf eine psychedelische Partynacht in eine andere Dimension - Namaste! ♥

eine Veranstaltung von Gaggalacka e.V.
AK: 10 €
18+
Do 12.04.
19:00 20:00

Havok (US) + Darkest Hour (US) + Cephalic Carnage (US) + Harlott (AUS)

Metal Paket auf Europa Tour, präsentiert von Navigator Productions
Galerie
AK, Tickets
more Infos soon...
Präsentiert von Zosh! und RCN
Tickets AK: tba
16+
Fr 13.04.
20:30 21:00

Sick Of Sorrow + Stonem + Insane Humanity + Born In The Chaos Of Carnage

Metal/Hardcore Album Release Party, präsentiert von Black Concept Booking
KV
AK
Sick of Sorrow - Album Release Party!

Line Up:
Stonem (Modern Metal/Landsberg)
Sick Of Sorrow (Metalcore/Nürnberg)
Insane Humanity (Metalcore/Stuttgart)
Born in the Chaos of Carnage (Deathcore/Neumarkt)
AK: 5 €
16+
Sa 14.04.
20:30 21:00

80er-Jahre Mottoparty

rein in den schicken Fummel und ab in den KV!
KV
AK
Wir bereiten mal wieder einen Leckerbissen für euch vor - seid gespannt!

Nur so viel: Eure Augen und Ohren werden mit ausschließlich geschmacklich hochwertigem verwöhnt werden... so wie die 90er eben waren.

Also rein in euren geschmackvollsten Fummel und ab in die Zeitmaschine KV!

Eintritt frei - komm vorbei!
AK: Eintritt frei €
16+
Sa 14.04.
23:00

DuBworXx - Under The Bass!

TRAP.GRIME.DUBSTEP.DRUMANDBASS
Roter Salon
AK
Neuer Termin der DuBworXx Crew um Mørke, Jenova, tronik, Frezh DJ und genetic.krew

more Infos soon....

_______________________________________

TRAP.GRIME.DUBSTEP.DRUMANDBASS.
UKGARAGE.BASELINE.BASSBASSBASS.

***bass, love & unity***
_______________________________________
AK: tba
18+
Di 17.04.
19:00 20:00

Origin (US) + Rings Of Saturn (US) + Hideous Divinity (IT) + Graveslave (US)

Dickes Deathcore und Deathmetal Paket! Eine Veranstaltung von Navigator Productions.
Galerie
AK, Tickets
Origin kommen auf Ihrer Tour in sechs deutsche Städte und machen Halt in Nürnberg. Mit dabei haben sie als Support die Bands Rings Of Saturn, Hideous Divinity und Graveslave.
Präsentiert von rcn
Tickets AK: tba
16+
Origin
Origin wurde in Topeka, Kansas im Jahr 1997 gegründet. Die Originalbesetzung bestand aus Paul Ryan, Jeremy Turner, Clinton Appelhanz, George Fluke und Mark Manning. Mit einem soliden Line-Up entwickelte die Band eine Demo aus 4 Songs im Jahr 1998 namens A Coming Into Existence und spielten ihre erste Show als Vorband von Suffocation im Mai im selben Jahr. Da die Band weiter an der Förderung ihrer Fähigkeiten und ihrem Line Up arbeitete (John Longstreth am Schlagzeug / Doug Williams am Bass), folgten weitere Shows und die Alben "Origin", "Informis Infinitas Inhumanitas" und "Echos Of Decimation". Die Band verschaffte sich einen guten Ruf um Hand in Hand mit den Legenden wie Napalm Death, Nile and Gorguts zu performen. Wie erwartet macht das Death Grind Trio Flores, Ryan und Longstreth weiter damit, am laufenden Band höllisch rasende Metal-Folterungen zu produzieren, jetzt aber noch angereichert durch einen Hang zu groovigen und hookigeren Ansätzen, die ihr Gesicht das erste Mal auf der 2007 erschienenen Antithesis zeigt. Die Band ging erneut ins Chapman Recording Studio in Lenexa Kansas, um dort mit dem langjährigen Ingenieur und Freund Robert Rebeck zu arbeiten. Das Ergebnis war ihr fünftes Studioalbum "Entity". Wie bereits mehrmals in der Vergangenheit beweist Origin erneut, dass sie mit Kopf und Schulter über ihre Fachkollegen stehen. Mit ihrem neuen Sänger Jason Keyser (ex-Skinless) folgten dann 2014 das Album "Omnipresent" und 2017 "Unparalleled Universe". Auch hier beweisen Origin wieder - sie sind eine der intensivsten und technisch stärksten Bands der zeitgenössischen Death Metal Welt.
Mi 18.04.
19:00 20:00

MC Bomber

Gebüsch Welttournee
Galerie
AK
MC Bomber veröffentlicht am 30.03. sein neues Album Gebüsch - ab April gehts damit auf Tour!


Obacht! Berlins Lieblings-Chaot MC Bomber hat lang genug im Busch gesessen und die Konkurrenz bei ihren Missetaten beobachtet. Ab jetzt hagelts wieder Backpfeifen im Wald! Mit Gebüsch veröffentlicht der P-Berg-Ayatollah am 30.03.2018 sein zweites Album bei Proletik, komplett produziert von den Kumpanen Dj Cool Berlin und Pavel. Zielgruppe: Schulabbrecher! Kompromisslos wie eh und jeh brettert Bomber durch die Boom-Bap-Landschaft und begrüßt auf seinem Pfad durchs Dickicht neben alten Weggefährten wie Shacke One, Pöbel MC, MXM und Tiger, auch die Trinkkumpanen Karate Andi (Pipettchen) und DCVDNS (Männersache). Gemeinsam macht man sich auf die Suche nach der nächsten Spelunke und schubst Wegelagerer zur Seite. Der Bud Spencer des Rap kennt wie immer wenig Gnade wenn es um seine Gegner geht, hat dabei aber in Sachen Technik noch mal 'ne Schippe drauf gelegt und sich inhaltlich an sämtlichen Themen orientiert, die Battlerap eben so hergibt. Die Singles Actionrap, Mekka der Dopeness und Gebüsch machen sowohl ihrem Namen, als auch dem Schöpfer der Werke alle Ehre. Wer es zu fortgeschrittener Stunde thematisch etwas tiefschürfender braucht, sollte sich an das in der Box beiliegende Topstory Tape 2 halten. Denn für Gebüsch lautet das Fazit: Ein Album wie eine Kneipenschlägerei. Laut, unterhaltsam und immer knapp an den lebenswichtigen Organen vorbei. Ab April geht MC Bomber dann mit dem neuen Album im Gepäck für insgesamt 28 Termine auf Tour! Als Support mit dabei: Mista Meta.
Präsentiert von Der Bomber der Herzen, Juice, Noisey und Splash Mag
AK: tba
16+
Do 19.04.
20:00 20:30

Candice Gordon

Garage Horror Post Punk
Roter Salon
AK, Tickets
Candice Gordon grew up by the seaside in Dublin and is currently based in Berlin. She treads a musical line that lies between Gothic rock and post punk, with a feral, garage, high energy live performance. Since releasing the Shane MacGowan produced EP Before the Sunset Ends ( the greatest song never to feature on the Twin Peaks soundtrack Hotpress ) and the garage-rock Smoking Like the Barrel of a Gun (Watch out Weve Got a Badass over here Nylon), and Cannibal Love (Agreeably bonkers slice of horror themed garage rock raucousness The Guardian), she brought out her debut album Garden of Beasts in September 2017 on Proper Octopus Records to critical acclaim:

"Dark Brilliance DIY
"Woozy, immersive - The Independent
"Candice Gordon is bound for greatness" - The 405 (8/10)
"Gordon has the bone-chilling ability to genuinely discomfit the listener... An Accomplished and artful debut" - Hotpress, (7/10)
Candice Gordon holds nothing back and ultimately delivers an album filled with flickers of absolute brilliance - The Last Mixed Tape (9/10)
Präsentiert von dQ Agency
Tickets AK: 12 €
16+
Fr 20.04.
20:30 21:00

COR + The Mindshock

fettes Hardcore-Paket, nicht verpassen!!
KV
AK
COR - Hardcore, Thrash Metal / Rügen

Kompromisslos, gradlinig und eigen. Kein Verstecken hinter Metaphern oder Pathos. Kein Einheitssound oder auf Kraft massenkompatibel produziert. Kein in Stellung gebrachter Nachfolger für die Chartbreaker von heute. Hier gibt es für den Mainstream ein Kontra. Politisch engagiert und dem DIY Gedanken zugetan. Musik aus Liebe zur Musik und aus Liebe zu einem selbstbestimmten Leben.

THE MINDSHOCK - Streetpunk, Hardcore / Nürnberg

4 Jungs die sich im Sommer 2013 in Nürnberg zusammengefunden haben um euch eine Mischung aus Streetpunk und Hardcore um die Ohren zu ballern die sich gewaschen hat!
Musikalisch auch keine unbeschriebenen Blätter mehr sollten euch Namen wie Die Hitchhikers, Facing Reality, SuperSkank, Fehlstart und MediumHi aufhorchen lassen....
AK: tba
16+
Fr 20.04.
23:00

VIBES feat. DREEA

URBAN / HIPHOP / RNB / SOUL / FUTURISTIC SOUNDS
Roter Salon
AK
VIBES is a really, really nice party.

your hosts:

- BLAZE METHUIDI (C L O S E R / NBG)

- MOZES SOPRANO (C L O S E R / NBG)
Präsentiert von All Eyes On x unfun x Gold & Butter x Rap/HipHop im Z-Bau
AK: 9 €
18+
DREEA [Berlin]
German DJ, artist and writer D.R.E.E.A. established herself as one of the few credible female selectors in Berlin's night life. Original head who started paying her dues writing for RAP.de - Germany's online hip hop Source. After making moves in New York's musical and artistic underground scene, she settled back in Berlin. Her selection of adventurous and rugged styles of music has garnished her a cult following across Europe. She currently works a freelance editor and is a member of the international creative collective eVeWithoutAdam.
Bafouboy (Kornkreis Mafia)
young selectah bafouboy from bamberg lives since more than 4 yrs in berlin. he has gained a lot of respect due to his big talent in producing and spinning the decks. his music choice and skill brings the right mood to the dancefloor.
Sa 21.04.
22:00

Monsters Of Jungle

Jungle / Drum´n Bass / Dub /
Galerie , KV
AK
Monsters of Jungle - auch diesmal wieder auf 2 Floors!

mit
elektrik earliner
t-force
pukka
niqawa dj



Second Floor:
tba.

more Infos soon!
AK: tba
18+
Mi 25.04.
20:00

Planet of Zeus (GR) & Lionze (USA)

Co-Headliner-Tour der griechischen und amerikanischen Rock-Bands
Roter Salon
AK, Tickets
Schon während der Lords Of The Riffs Vol. 2-Tour im November 2014 durch Großbritannien standen sie gemeinsam auf der Bühne, jetzt kommen Planet Of Zeus aus Griechenland und Lionize aus den USA auch zusammen nach Deutschland. Während Planet Of Zeus ihr viertes Album Loyal To The Pack vorstellen werden, promoten Lionize bei ihrem Deutschland-Debüt ihr aktuelles Werk Nuclear Soul. Die beiden Bands werden in folgenden Städten zu sehen sein: in Stuttgart am 22. April 2018 im Keller Klub, in München am 24. April 2018 im Feierwerk, in Nürnberg am 25. April 2018 im Z-Bau (Roter Salon), in Frankfurt am 26. April 2018 im Nachtleben, in Osnabrück am 27. April 2018 im Bastard Club und in Köln am 5. Mai 2018 im MTC.

Mit Planet Of Zeus kommt die zurzeit erfolgreichste Rockband Griechenlands erneut nach Deutschland, wo sie zuletzt im November 2016 tourten. Eleven The Hard Way, das Debüt des Quartetts aus Athen, erscheint 2008 und begeistert nicht nur die Kritiker, auch Iron Maiden-Sänger Bruce Dickinson lädt sie sofort in seine Radioshow ein. Mit einem neuen Deal und dem Zweitling Macho Libre etablieren sie sich 2011 in Europa, wo sie seitdem regelmäßig touren. Mit dem dritten Album Vigilante und der Lord Of The Riffs Vol. 2-Tour durch Großbritannien, an der auch Lionize teilnehmen, setzen sie weitere Akzente und zementieren ihren Status als Aushängeschild der griechischen Rock- und Metalszene. Mit Loyal To The Pack kommt 2016 ihre viertes Werk auf den Markt, die Kritiker sind sich europaweit einig, dass sich PoZ, wie sie von ihren Fans genannt werden, eine lange Karriere vor sich haben, denn der musikalische Horizont hat sich erweitert. Eine Support-Tour mit Clutch sowie eine UK-Tour mit Grand Magus folgen, bevor man sich auch im November 2016 in deutschen Clubs blicken lässt. Zurzeit arbeiten Planet Of Zeus an ihrem fünften Album, das zu der gemeinsamen Headliner-Tour mit Lionize im April/Mai 2018 fertig sein sollte.

Für die amerikanischer Rockband Lionize aus Maryland ist die kommende Tour eine Premiere hierzulande. Ihr erster Abstecher nach Deutschland dürfte für Fans von Rockmusik ohne musikalische Grenzen einen Leckerbissen darstellen. Denn Lionize könnten durchaus als gelungene Mischung aus Clutch, Deep Purple, Parliament Funkadelic und Bad Brains firmieren, kurz gesagt verbinden sie Classic Rock mit Punk, Soul und Reggae-Jams. Seit über zehn Jahren gehört die Band aus dem Umfeld der Stoner Rock-Ikonen Clutch zu den aufregendsten Pionieren in Sachen innovativer Rockmusik. Die vier Mitglieder kennen sich seit der Schule, innerhalb eines Jahres erhalten sie einen Plattendeal. Schon 2006 tourt und spielt man mit so unterschiedlichen Bands wie Steel Pulse, The Wailers, Yellowman, Groundation, Israel Vibration, State Radio, Fuel, Hoobastank, Jimmies Chicken Shack, The Pietasters und Concrete Blonde. Dieses Crossover-Konzept zieht sich durch alle Touren. Lionize sind zum Beispiel die einzige Band, die jemals in einem Sommer sowohl auf dem Bonnaroo Festival als auch auf der Vans Warped Tour gespielt haben. Mit ihrem aktuellen, fünften Album Nuclear Soul, das im September 2017 erschienen ist, haben sie ihren Ruf als Band ohne Berührungsängste weiter gefestigt.
Tickets AK:  €
16+
Do 26.04.
19:30 20:00

Alter Kaffee + Zico - Gesundes_Leben_Tour

Studentenpop - von Lappen für Lappen. Eine Kooperation mit Homegrown Music.
Roter Salon
AK
Alter Kaffee

Das Leben ist wie französisch. Die Zeiten ändern sich und niemand weiß wieso, weshalb, warum.

Während andere deutsche große Künstler wie Vincent Giesinger, Max Weiß und wie sie alle heißen eher so die ganz fetten Feelings auf den Tisch legen, sind die 3-einhalb Musikstudenten aus Kassel eher bodenständig und erzählen vom miesen Alltag zwischen Vorlesung und der letzten WG Party. Alter Kaffee machen Studentenpop: von Lappen für Lappen, Lieder und Texte zwischen Tinder, Harry Potter und der ersten Jugendliebe. Vom Fahrkartenkontrolleur und MC-Fit Abenteuern, vom Leben zwischen Mensa und der wirklich allerletzten Kippe vor dem Schlafen gehen.

Alter Kaffee ist jung, ein wenig süß, ein wenig cool, ein wenig politisch, gerne ironisch und haben generell immer Bock. Und warum sieht der Schlagzeuger so unverschämt gut aus, wenn er grinst?

---------------------------------------------------------

Zico

GANZ GANZ zufällig ausgewählte O-Töne aus dem Publikum:

Das klingt wie eine geniale Mischung aus Alabama Shakes und Sticky Fingers
Was singt der da?
Ey, kann ich deine Handynummer haben?
Bissl cheesy is aber schon Wie heißen die gleich nochmal? WOHOHO-GEILES SOLO Ist das jetzt Pop?
Alter sehn die gut aus Haha, mit dem Drummer hatte Nina was!
Den Namen von dem Gitarristen lass ich mir später über deinen stechen
Schatz, schenkst du mir das Album von denen?
Ray, hörst du mich? Hey...ja ich weiß, es ist laut. Hör mal, das hier is ne interessante Nummer. Zico oder so. Google das mal. Und ruf Harrison an. Der soll die Typen buchen!

Sandkastenfreunde und Berufssandler. Nix gscheids glernt, aber zu viel graucht. Mit den Füßen am Verzerrer und dem Kopf in den Boxen. Regelmäßige Existenzkrisen nach regelmäßigem Bassistenwechsel. Dazwischen: Olympiahalle, Newcomerconteste, obladioblada ... 2016 dann der Bexit ab nach Berlin. Das Geschwisterduo Knobloch- Krippner & Knobloch textet Ohrwürmer, die sich abseits vom Neuköllner Rollkragengesülz und stillosen Hippiepartys in die deutsche Poplandschaft fressen. 2017 kommt das alles auf eine nigelnagelneue Scheibe (wahlweise in Kunststoff, Vinyl oder Platin erhältlich). Also lieber jetzt nochmal Hallo sagen bevor die euch nicht mehr kennen, weil Fame und verhaftet wegen sexy.
AK: 10 €
16+
Do 26.04.
20:00 21:00

Antwon

Rap aus Übersee
Galerie
AK, Tickets
Antwon, der überaus talentierter Rapper aus Kalifornien kommt im April nach Europa. Drei Konzerte spielt er in Deutschland - und eins davon bei uns im Z-Bau!

Antwons unique style makes all the more sense when one acknowledges his punk roots. From his Bay Area powerviolence-steeped past through his tenure in filth-ridden hardcore band Leather, Antwons love of hip-hop has been offset by his appreciation for the more brutal niches of underground rock. Despite rock and hip-hops domination in three decades of pop culture, few attempts at bridging the stylistic divide between the two communities have yielded respectable success stories. Perhaps the most obvious reason for the long list of failures in this brand of crossover stems from the glut of ham-fisted appropriations from guitar-centric artists who have no real grasp of hip-hops roots. For every Check Your Head, there are a million Significant Otherequivalents. Ultimately, the ability to operate in both worlds with any sort of style and credibility has required a genuine understanding and appreciation for their distinctively innate qualities. You cant just cram rap verses into a rock format or lazily sample a Metallica hook and expect intriguing results. The magic of Antwons craft is that he manages to apply the aesthetics of crucial underground bands—the succinct outbursts of Infest, the mechanical throb and lush layers of Jesu, the cocaine-night nostalgia of Chromatics—into a hip-hop format.
Antwons deft ability to absorb and recontextualize disparate musical elements has not gone unrecognized. While its no surprise that his refreshing approach has won an audience in the hip-hop world, its the percolating excitement over his tracks in the fickle indie rock press world and the hardcore-matinee-level crowd eruptions at his shows that really demonstrate Antwons burgeoning position as one of the leading voices in the rap community. With this building fanbase sending him out for performances across the U.S., U.K., and the far reaches of the European continent, Antwons cross-pollinated empire looms larger every day.
Präsentiert von Rap/Hip Hop im Z-Bau
Tickets AK: tba
0+
Fr 27.04.
20:00 21:00

Black Capricorn (IT) + Into Coffin + Hellhookah (LIT)

Doom Metal Paket, präsentiert von Low Frequency Assaults
KV
AK
Black Capricorn
Doom Metal | Sardinia/Italy

Into Coffin
Blackened Death/Doom Metal | Marburg

Hellhookah
Doom Metal 2-piece | Vilnius/Lithuania
AK: 8 €
16+
Fr 27.04.
23:00

Pon Di Attack / Sheng Peng Sound 15th Anniversary Bash

Jamaican Vibes presented by Sheng Peng Soundsystem feat. Mangotree Sound, Tsunami Soundsystem, Selecta Spinback und Django Soundsystem
Roter Salon
AK
Seit nunmehr 15 Jahren ist das SHENG PENG SOUNDSYSTEM mittlerweile in Sachen REGGAE und DANCEHALL aktiv ein Anlaß der es verdient, ordentlich gefeiert zu werden!
Dafür hat Lazyman mehr als 15 Jahre Nürnberger Dancehall-Geschichte und eingeladen, um den Abend zu einem History-Dance werden zu lassen a night to remember!
Für das Warmup packt Selecta HERBALIST vom TSUNAMI SOUNDSYSTEM seine Reggae Big Tunes aus und zaubert euch den Vibe in die Beine ein Urgestein der Szene, dessen musikalische Wurzeln tief in die frühen Jahre der hiesigen Szene reichen. Als besonderes Schmankerl bringt Herbalist gleich seine Anlage mit, das original Tsunami Soundsystem, mit dem dann den ganzen Abend lang der Putz von den Wänden gespielt wird.
Mit von der Partie ist auch die Crew vom MANGOTREE SOUND, die mittlerweile in der dritten Generation der Franconian Ruler sind und auch bereits seit der Jahrtausendwende im lokalen Dancehall-Geschehen aktiv sind, und das jeden Monat, Jahr für Jahr. Ihr wisst Bescheid!
Seit 2004 ist auch SELECTAH SPINBACK aus Leipzig ein beständiger Link, der nicht nur bereits einen Soundclash in Nürnberg gewonnen hat, sondern auch regelmäßig den Austausch der beiden Metropolen am Leben hält. Sein Set verspricht allerbeste Unterhaltung!
Natürlich wird auch das DJANGO SOUNDSYSTEM mit dabei sein, der seit nunmehr 4 Jahren die PON DI ATTACK Parties zusammen mit dem Geburtstagskind veranstaltet und mit euch in gewohnter Manier den Roten Salon abfackelt.

Alles in Allem ein dickes Stück Geschichte auf einem Dance es wird MADD!

Das 2003 gegründete Soundsystem SHENG PENG SOUNDSYSTEM hat in Nürnberg die am längsten existierende reguläre Dancehall-Party namens Pon Di Attack am Laufen, und hat seit seiner Gründung kreuz und quer in und um Nürnberg herum alle möglichen Clubs und Häuser gerockt. Im Laufe der Jahre hatten sie jede Menge namhafte Soundsystems und Live-Acts zu Gast, wie z.B. Bass Oddyssey, Killamanjaro, Caveman, Supersonic, POW POW oder Ce'Cile, Alozade, Stein, Pinchers, Ranking Joe, und konnten so nationale und internationale Kontakte knüpfen. Auch in etlichen anderen Städten und sogar in Österreich hatte die Crew um Mr. Lazyman das Vergnügen, die Tanzhallen zu rocken. Außerdem sind sie auch in den Genres Hip-Hop und Jungle - Drum'n'Bass aktiv, und auf der ein oder anderen entsprechenden Party hinter dem DJ-Pult zu finden.
Dabei hält sich der Sound bescheiden im Hintergrund, im Vordergrund steht eine gute Selection und sauberes Mixing. Auf dem Dance liegt der Fokus natürlich auf jamaikanischer Dancehall-Musik, mit Ausflügen Richtung Soca und auch Reggaeton. Auf hunderten von Dances, die sie in den letzten dreizehn Jahren rocken durften, haben sie ihr Gespür für den richtigen Tune zur richtigen Zeit ausgiebig geschult Come One, Come All! Es wird ne Party!!
AK: tba
18+
Sa 28.04.
20:30 21:00

Wärters Schlechte + Zahnlos In Seattle + Baracka

Punkrock präsentiert von Panne e. V.
KV
AK
Panne e.V. presents:

WÄRTERS SCHLECHTE - Streetpunk aus Stuttgart seit 1991!

ZAHNLOS IN SEATTLE - Punkrock aus Regensburg

BARACKA - Infos folgen bald!
AK: tba
16+
Mo 30.04.
22:00

Babylon Party

The 20th/30th Glamour Swing Party - mit Electroswing & Electro durch die Nacht.
Roter Salon
AK
Vor 10 bis 15 Jahren entstand eine neue Musikrichtung aus der Kombination moderner, elektronischer Tanzmusik und Swing, einer Stilrichtung des Jazz aus den 1920er und 1930er Jahren. Ganz einfach benannt nach ihren Komponenten: Electroswing. Im Electroswing werden meist Gesang, Instrumentalisierung, typische Rhythmik und Melodien aus dem Swing mit elektronischen Klängen und Beats untermalt und Phrasen wiederholt. Die Tanzbarkeit des Swing wird durch die elektronische Basslinie und die pumpende House-Bassdrum noch verstärkt. (Wikipedia) Die Quintessenz sind melodische, beat- und basslastige Stücke, absolut tanzbar und sicher schweißtreibend.

Mit Fotobox & Special Deko.

Freier Eintritt für alle im 20er/30er Jahre Look. Lasst Euch was einfallen
VVK ab 5 Euro
AK: 7 €
18+

Mai

Mi 02.05.
19:30 20:00

Fil Bo Riva

"Tour N.3"
Galerie
AK, Tickets
2017 war ein intensives Jahr für Fil Bo Riva. Nachdem im Herbst 2016 die Debüt-EP If Youre Right, Its Alright des gebürtigen Römers veröffentlicht wurde, folgten zwei ausverkaufte Tourneen in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Im Zug des ersten Erfolges, wurde mit Gitarrist Felix A. Remm ein weiterer wichtiger Baustein für das Projekt eingebunden und auf der Bühne entwickelte sich das Solo-Projekt schnell zu einem Duo, später dann zu einer vierköpfigen Rocknroll Band. Den Rest des Sommers führte mit eigenen Konzerten und Festivals quer durch Europa und in den Pausen stets zurück ins Studio zu Produzent Robert Stephenson, um dort am Debütalbum zu feilen.
Es war also ein Jahr voller kontrastreicher Erfahrungen und unterschiedlicher Prioritäten: Auf der einen Seite das temporeiche Leben auf Tour, mit all seinen Eindrücken, neuen Städten, Gesichtern, Fans und Musikern. Das erste Mal Autogramme geben und zum ersten Mal realisieren, dass hunderte Fans die eigenen Songs bei Festivalauftritten mitsingen. Auf der anderen Seite die völlige Isolation von der Welt, allein im Studio, mit totalem Fokus auf die Albumaufnahmen. Tief in sich gehend, alles um sich herum vergessend und einzig mit sich und der Musik sein. Nichts anderes zählt.

Wenn man die EP als Fotografie einer Idee versteht, dann ist das, was wir mit dem Album versuchen zu erschaffen, ein ganzer Film. Ich will nicht zu romantisch klingen, aber es ist als würde ich verschiedene Bilder und Gefühle zu etwas Ganzem verbinden. Wir alle schätzen das Album als Idee von etwas Ganzheitlichem. Deshalb wollen wir uns die Zeit nehmen, es in die richtige Form zu bringen

Einen ersten Ausblick auf die Zukunft gibt die Teaser Single Head Sonata (Love Control). Ein von Beat und Dynamik getriebener Song, der mit einer kühnen und unerschrockenen Kraft und einem raffinierten Songwriting das Album einläutet und der Fils Stimme auf eine vielfältige Weise einsetzt.

Mit dieser ersten Veröffentlichung im Anschlag, supporten Fil Bo Riva im Herbst 2017 Milky Chance auf ihrer Europa- und UK-Tour, bevor es zurück nach Berlin geht, um die Arbeit am Album abzuschließen. Die Band wird dann im Frühjahr 2018 mit der dritten eigenen Headliner-Tour unterwegs sein, um erstmals neues Material vom kommenden Debütalbum vorzustellen.

Eine Veranstaltung von Club Stereo
Präsentiert von Crack Magazine, Vevo, Intro Magazin, DIFFUS Magazin & Landtsreicher Booking
Tickets AK: tba
16+
Fr 04.05.
20:00 20:30

The Bennies (Aus, Uncle M)

Psychedelic Reggae Ska Doom Metal Punk Rock From Hell
Roter Salon
AK, Tickets
Following the release of breakout album Rainbows In Space via Poison City Records in 2013, The Bennies have toured China, Japan and the USA, and completed multiple laps of Australia in the company of NOFX, Morning Glory, Dead Kennedys, Jeff Rosenstock and The Smith Street Band. Not to mention sets at Golden Plains and Soundwave 2014 which boasted such an epic crowd response that the band were promptly invited back for the entire tour in 2015.

With a touring schedule that would bring tears to the eye of the most seasoned roadie, The Bennies literally refuse to lie down. Heading back in the studio to record album #3 this September, The futures not just looking bright for these boys, its gonna be a blinder.
Präsentiert von Muttis Booking Büro, Uncle M, Morecore, Away From Life, Punk Rock Theory, Riot Vision & Heartcore Mag
Tickets AK: 13 €
16+
Fr 04.05.
20:00 20:30

Thorsten Nagelschmidt - Lesung

Der Abfall der Herzen
Galerie
AK, Tickets
"Wann hast du eigentlich aufgehört, mich zu hassen?"
"Als du mir den Brief geschrieben hast."
"Was für einen Brief?"
Und er beginnt sich zu fragen, was er sonst noch vergessen hat von diesem Sommer 1999. Nagel lebte damals in seiner ersten WG, hielt sich mit Nebenjobs über Wasser und verschwendete kaum einen Gedanken an die Zukunft. Damals, als ein Jahrhundert zu Ende ging, man im Regional-Express noch rauchen durfte und nur Angeber ein Handy hatten. Dann änderte sich alles, plötzlich und unvorhergesehen verwandelte sich seine Welt in einen Scherbenhaufen. Thorsten Nagelschmidt hat einen Roman über Liebe, Freundschaft und Verrat geschrieben. Über einen letzten großen Sommer und die Spurensuche 16 Jahre später. 

Thorsten Nagelschmidt, geboren 1976 im Münsterland, ist Autor, Musiker und Künstler. Bis 2009 war er Sänger, Texter und Gitarrist der Band "Muff Potter". Unter dem Namen Nagel veröffentlichte er die Bücher "Wo die wilden Maden graben" (2007), "Was kostet die Welt (2010) und "Drive-By Shots" (2015). Thorsten Nagelschmidt lebt in Berlin.

"Thorsten Nagelschmidt schafft es vertraute Gedanken auf Abstand zu bringen und aus der Distanz zu betrachten, sodass man sich als Leser fragt: Wie war das damals eigentlich bei mir, als ich Tage- buch geschrieben habe und das erste Mal länger als drei Wochen mit einer Frau zusammen war? Aus diesem persönlichen Brücken- schlag resultiert die Kraft, mit der Thorsten Nagelschmidt seinen Leser in die Lektüre hineinzieht." (Axel Prahl)

"Eine spannende und wunderbar erzählte Geschichte, wie sie nur das Leben schreiben kann." (Tino Hanekamp)

"Musik, Fotografie, Literatur, Kunst Nagel kann alles. Es macht mich krank. (John Niven)
Präsentiert von Curt Magazin Nürnberg & der Buchhandlung Jakob
Tickets AK: 13 €
Sa 05.05.
22:00

TSUNAMI SOUND SYSTEM

Jungle, Reggae, Drum and Bass, Dub, Dancehall, Dubstep
KV
AK
Jungle, Reggae, Drum and Bass, Dub, Dancehall, Dubstep
https://www.facebook.com/Tsunami.Soundsystem.NBG/
AK: 5 €
18+
Di 08.05.
20:00 21:00

Church Of Misery (JP) + Versus The Stillborn-Minded

Sludge & Doom
Galerie
AK, Tickets
CHURCH OF MISERY
Sludge/Doom | Japan
http://www.churchofmisery.net/
https://www.facebook.com/churchofmiserydoom

VERSUS THE STILLBORN-MINDED
Sludge/Doom isst Hoffnung | Nürnberg
https://www.facebook.com/VERSUS-THE-STILLBORN-MINDED-309649839049611/
https://www.youtube.com/watch?v=hovHu5Bymj8
Präsentiert von Low Frequency Assaults
Tickets AK: 13 €
16+
Do 31.05.
18:00

Stadt für alle

Festival für Stadtentwicklung von unten
Projektbereich
Eintritt frei
Stadt für alle ist ein Festival für Stadtentwicklung von Unten, das von 14. Mai 2018 bis 03. Juni 2018 in Nürnberg stattfinden wird.

Stadtentwicklung von Unten machen wir zur Agenda und fokussieren uns dabei auf all jene Akteure, die den urbanen Raum als Areal der Transformation verstehen. Stadtentwicklung findet heutzutage nicht mehr alleine in der Verwaltung statt - verschiedene Kräfte und Akteure haben erkannt, dass sie in Eigeninitiative viele Türen öffnen können, um sich ihr Umfeld nach ihren Vorstellungen zu gestalten.
Wir möchten mit unserem Festival in den Fokus rücken, wie sich Bürger_innen, Verwaltung, urbane Akteure und Unternehmen kooperativ die Gestaltung ihrer Stadt erschließen können, um eine Vielfalt an Lebensentwürfen, Begegnungen, Angeboten und Lebendigkeit zu etablieren.

more tba
Präsentiert von curt & Urban Lab
Eintritt frei
0+

Juni

Fr 01.06.
18:00

Stadt für alle

Festival für Stadtentwicklung von unten
Projektbereich
Eintritt frei
Stadt für alle ist ein Festival für Stadtentwicklung von Unten, das von 14. Mai 2018 bis 03. Juni 2018 in Nürnberg stattfinden wird.

Stadtentwicklung von Unten machen wir zur Agenda und fokussieren uns dabei auf all jene Akteure, die den urbanen Raum als Areal der Transformation verstehen. Stadtentwicklung findet heutzutage nicht mehr alleine in der Verwaltung statt - verschiedene Kräfte und Akteure haben erkannt, dass sie in Eigeninitiative viele Türen öffnen können, um sich ihr Umfeld nach ihren Vorstellungen zu gestalten.
Wir möchten mit unserem Festival in den Fokus rücken, wie sich Bürger_innen, Verwaltung, urbane Akteure und Unternehmen kooperativ die Gestaltung ihrer Stadt erschließen können, um eine Vielfalt an Lebensentwürfen, Begegnungen, Angeboten und Lebendigkeit zu etablieren.

more tba
Eintritt frei
0+
Sa 02.06.
18:00

Stadt für alle

Festival für Stadtentwicklung von unten
Projektbereich
Eintritt frei
Stadt für alle ist ein Festival für Stadtentwicklung von Unten, das von 14. Mai 2018 bis 03. Juni 2018 in Nürnberg stattfinden wird.

Stadtentwicklung von Unten machen wir zur Agenda und fokussieren uns dabei auf all jene Akteure, die den urbanen Raum als Areal der Transformation verstehen. Stadtentwicklung findet heutzutage nicht mehr alleine in der Verwaltung statt - verschiedene Kräfte und Akteure haben erkannt, dass sie in Eigeninitiative viele Türen öffnen können, um sich ihr Umfeld nach ihren Vorstellungen zu gestalten.
Wir möchten mit unserem Festival in den Fokus rücken, wie sich Bürger_innen, Verwaltung, urbane Akteure und Unternehmen kooperativ die Gestaltung ihrer Stadt erschließen können, um eine Vielfalt an Lebensentwürfen, Begegnungen, Angeboten und Lebendigkeit zu etablieren.

more tba
Eintritt frei
0+
So 03.06.
18:00

Stadt für alle

Festival für Stadtentwicklung von unten
Projektbereich
Eintritt frei
Stadt für alle ist ein Festival für Stadtentwicklung von Unten, das von 14. Mai 2018 bis 03. Juni 2018 in Nürnberg stattfinden wird.

Stadtentwicklung von Unten machen wir zur Agenda und fokussieren uns dabei auf all jene Akteure, die den urbanen Raum als Areal der Transformation verstehen. Stadtentwicklung findet heutzutage nicht mehr alleine in der Verwaltung statt - verschiedene Kräfte und Akteure haben erkannt, dass sie in Eigeninitiative viele Türen öffnen können, um sich ihr Umfeld nach ihren Vorstellungen zu gestalten.
Wir möchten mit unserem Festival in den Fokus rücken, wie sich Bürger_innen, Verwaltung, urbane Akteure und Unternehmen kooperativ die Gestaltung ihrer Stadt erschließen können, um eine Vielfalt an Lebensentwürfen, Begegnungen, Angeboten und Lebendigkeit zu etablieren.

more tba
Eintritt frei
0+
Do 07.06.
18:00 20:00

Folk's Worst Thursday: Grae J Wall y Los Chicos Muertos

Folk / Country / Blues / Punk
Biergarten
Eintritt frei
the gentlemen of chanson-countrypunk from St Albans / London:
a unique voodoo stew of countryfolkbluespunk shenanigans, murder ballads and dancing skeletons
Präsentiert von Folk's Worst Nightmare
Eintritt frei
0+
Sa 09.06.
20:00 20:30

Blind Ego + Seven Steps to the Green Door

Generation Prog Live
Roter Salon
AK
Ja, es tut sich wieder was im Hause Generation Prog! Zwar (noch?) kein mehrtägiges Festival, aber doch ein hochkarätig besetzter Prog-Abend mit Blind Ego (Solo-Band des RPWL-Gitarristen Kalle Wallner) und Seven Steps to the Green Door.
Präsentiert von Generation Prog
AK: tba
16+
Fr 15.06.
19:30 20:30

All Them Witches (USA) - Sleeping Through The War Tour 2018

Neo Psychedelia-Stoner Rock
Galerie
AK, Tickets
Nach ihrer erfolgreichen Deutschland-Tournee im Herbst 2017, zum aktuellen Album Sleeping Through The War, kommen die US-Psych-Rocker All Them Witches im Sommer für drei Konzerte zurück nach Deutschland. Neben einem Auftritt beim diesjährigen Maifeld Derby Festival in Mannheim am 16. Juni 2018, gibt die Band aus Nashville/Tennessee zwei weitere Headline-Shows am 13. Juni 2018 in München in der Backstage Halle und am 15. Juni 2018 in Nürnberg im Z-Bau.

They are the real deal -¬ psychedelic blues-¬rock warriors who pray at the altar of Black Sabbath, space out like Pink Floyd and shred away their bummers like Blue Cheer. SPIN MAGAZINE

All Them Witches aus Nashville kann man nicht gerade als faul bezeichnen. Nach einer zweiten Europa Tour und einem Live Album, veröffentlichte die Band Anfang 2017 ihr viertes Album "Sleeping Through The War". Das Album wurde von Grammy Preisträger Dave Cobb (Chris Stapleton, Sturgill Simpson, Jason Isbell) produziert und folgt dem von der Presse und Fans gelobten Album "Dying Surfer Meets His Maker". Musikalisch knüpft es genau da an. Es geht um Fuzz, Grooves und kosmischen Visionen. Man entdeckt Querverweise von Dr. John, Sigur Ros und Kyuss.
Das Album entstand in nur 6 Tagen wie Gitarrist Ben McLeod berichtet: Where in the past we would have just gone ahead and written and recorded in the studio, we were like nah were going to do it with Dave, lets be prepared. It was real minimal, Dave didnt want us to get too crazy. We wanted a record you could crank. And we wanted girl backup singers. Sänger/Bassist Charles Michael Parks fügt hinzu: "Were trying to get to something better -¬-¬ not necessarily just as musicians -¬-¬ but as people. Ive always said that as we change as people, our music changes, thats why we can never make the same records. I cant be in one of those bands. I hope youll never hear another predictable album from All Them Witches. Theres no art in that.

TICKETS ab 12.01. bei allen bekannten Vorverkaufsstellen bundesweit!
Präsentiert von Wizard Promotions
Tickets AK: tba
16+
Sa 23.06.
20:30 21:00

KV-JAMSESSION

offene Bühne! Die Instrumente stehen bereit, das Bier ist gekühlt - jetzt müsst ihr euch nur noch trauen!  Eintritt frei!
KV
AK
offene Bühne!
Die Instrumente stehen bereit, das Bier ist gekühlt - jetzt müsst ihr euch nur noch trauen!
Eintritt frei!
AK: Eintritt frei €
16+

Juli

Do 05.07.
18:00 20:00

Folk's Worst Thursday: John Steam Jr. + The Devil's Dandy Dude

Folk / Punk / Lo-Fi / Blues / Country
Biergarten
Eintritt frei
folk's worst nightmare presents a unique mix of its very own. finest trial & error folkpunk meets dark lo-fi blues and country. there's bound to be some musical interaction between those two lovable travel companions
Präsentiert von Folk's Worst Nightmare
Eintritt frei
0+
Sa 07.07.
19:30 20:00

Concrete Jungle Records Fest

w/ The Adolescents (US) + The Movement (DK) + Val Sinestra
Galerie
AK, Tickets
Das verflixte 13. Jahr! Dem Punk & Hardcore Plattenlabel Concrete Jungle Records aus Nürnberg steht genau das jetzt bevor. Aber frei nach dem Motto Lucky 13" wird das 13-jährige Bestehen kräftig gefeiert!

Unter anderem auch mit einer fetten Labelshow in Nürnberg. Mit von der Partie ist die US Punklegende ADOLESCENTS aus Los Angeles, die aktuell beste Mod-Rock Band THE MOVEMENT aus Kopenhagen und die Newcomer VAL SINESTRA aus Berlin.

Kommt vorbei und feiert mit dem Nürnberger Plattenlabel sein 13-jähriges Bestehen!

WICHTIGE INFORMATIONEN FÜR JUGENDLICHE
http://www.pechschwarz.net/jugendschutz/
Präsentiert von Concrete Jungle Records, Pechschwarz, OxFanzine, livegigs, Plastic Bomb Fanzine und Away From Life
Tickets AK: tba
16+
Sa 14.07.
22:00

TSUNAMI SOUND SYSTEM

Jungle, Reggae, Drum and Bass, Dub, Dancehall, Dubstep
KV
AK
Jungle, Reggae, Drum and Bass, Dub, Dancehall, Dubstep
https://www.facebook.com/Tsunami.Soundsystem.NBG/
AK: 5 €
18+
Fr 20.07.
20:00 21:00

Kai und Funky von TON STEINE SCHERBEN mit Gymmick - akustisch

Der legendäre Groove von Ton Steine Scherben wieder auf Tour!
Galerie
AK, Tickets
TON STEINE SCHERBEN - eine Legende feiert Auferstehung!
All die rotzige Schönheit der Scherben jetzt endlich wieder hautnah live und originaler geht es kaum. Mit den beiden Ur-Scherben Kai Sichtermann (Bassist seit 1970) und Funky K. Götzner (Schlagzeuger seit 1974, jetzt Cajón) geht das groovende Grundgerüst der vielleicht legendärsten Band Deutschlands auf Tour, um den Zauber der Lieder Rio Reisers und der Scherben zurück auf die Bühne zu bringen. Ein solches Projekt steht und fällt mit dem Frontmann, und da hätten Kai und Funky keinen besseren finden können als Gymmick, charismatischer Songpoet aus Nürnberg. Mit seiner Aura und seiner Stimme kommt er dem Vorbild Rio Reisers so nahe wie keiner zuvor und schafft es dabei doch, eine faszinierende ganz eigene Persönlichkeit zu bleiben. Der Traum ist noch lange nicht aus, die Bühne steht immer noch in Flammen, respektvoll, zärtlich und doch voller durchgeknallter Lebensfreude zelebriert das Trio ein Stück Musikgeschichte, das heute so brennend aktuell ist wie in den rebellischsten Anarchozeiten der wilden 70er.

"Live im ausverkauften Festsaal des Künstlerhauses zündet der auf ein schlankes akustisches Trioformat heruntergebrochene Proto-Punk der TON STEINE SCHERBEN vom Fleck weg." Nürnberger Nachrichten
Tickets AK: 15 €
16+

August

Do 02.08.
18:00

Folk's Worst Thursday: Chris Padera

Folk / Songwriter / Opera
Biergarten
Eintritt frei
he's folk's worst nightmare's very own hot tempered opera singer with a powerful voice and an energetic performance padera brings tales of friendship, heavy drinking and the rough journey to sweating, breathing life
Präsentiert von Folk's Worst Nightmare
Eintritt frei
0+
Sa 04.08.
14:00 14:30

Strassenfest

Das jährliche KV-Highlight vor der Sommerpause!
KV
AK
Bierausschank, kulinarische Köstlichkeiten, Stände und Livemusik tagsüber im Biergarten, ab 22 Uhr ziehen wir in den Kunstverein um!
Weitere Infos und Bands erfahrt ihr in Bälde!
AK: Eintritt frei €
16+

September

Sa 01.09.
22:00

TSUNAMI SOUND SYSTEM

Jungle, Reggae, Drum and Bass, Dub, Dancehall, Dubstep
KV
AK
Jungle, Reggae, Drum and Bass, Dub, Dancehall, Dubstep
https://www.facebook.com/Tsunami.Soundsystem.NBG/
AK: 5 €
18+
Do 06.09.
18:00 20:00

Folk's Worst Thursday: The Black Elephant Band

Antifolk / Punk
Biergarten
Eintritt frei
is it antifolk? is it songwriterpunk?
anyway, it has a beard and a harmonica.
Präsentiert von Folk's Worst Nightmare
Eintritt frei
0+

Oktober

Do 11.10.
19:30 20:00

Manuel Möglich - Alles Auf Anfang

Gegenwartsliteratur im Z-Bau
Galerie
AK, Tickets
Wenn Manuel Möglich nicht wenigstens ein paar Fotos und Filmausschnitte zeigen würde, könnte man fast glauben, dass einige der Stories, die er erzählt, so nie passiert sind - sind sie aber. Die verrücktesten Geschichten schreibt halt das gottverdammte Leben. Möglich dokumentiert das in seinen TV- und Netzreportagen genauso wie in seinen Büchern. Mal in der Mitte, häufiger am Rand der Gesellschaft. Mal ist das lustig, nicht selten irritierend. Aber stets bleibt das Publikum nah dran.
Besondere Begegnungen hatte Möglich im Iran, er reiste zu Transhumanisten nach Kalifornien oder zu Hitlers vermeintlicher Geburtstagparty in die namibische Stadt Lüderitz. Aber auch die blinden Flecken innerhalb Europas kennt der Gonzojournalist. Er besuchte die für Polyamorie, LSD und MDMA berüchtigte Kirschblütengemeinschaft in der Schweiz, er lebte mit Systemaussteigern im portugiesischen «Heilungsbiotop» Tamera und das Schicksal führte ihn am helllichten Tag auf das Bett einer Wohnwagenhure an einer tristen Autobahnausfahrt in der Provinz. Aus anderen Gründen fand er sich bei der AfD-Wahlkampfabschlussveranstaltung in Sachsen-Anhalt wieder, die Angst lähmte ihn dennoch erst hoch oben in den Baumhäusern der Hambacher Forst Besetzer. Neben dem ganzen Gerede und Gezeige soll Manuel Möglich hin und wieder sogar vorlesen.

Manuel Möglich, geboren 1979 in Weilburg/Hessen, studierte Medien- und Kulturwissenschaft, schrieb u. a. für «Vice», entwickelte mit Arte eine Webserie zur letzten Bundestagswahl und arbeitete als Radiojournalist für 1LIVE und radioeins. Seine Fernsehserie «Wild Germany» auf ZDFneo und Netflix, die ihn und seinen direkten, subjektiven Stil bekannt machte, war für den Deutschen Fernsehpreis nominiert. Mit dem Dokuformat «Y-Kollektiv» gewann er den Deutschen Webvideopreis. Als «Rabiat!»-Reporter versucht Möglich, die ARD zu verjüngen. 2015 erschien sein erstes Buch «Deutschland überall», 2018 folgt im Rowohlt Verlag sein zweites «Alles auf Anfang». Manuel Möglich lebt in Berlin.


Foto © Dennis Dirksen.
Tickets AK: 12 €
Sa 13.10.
20:30 21:00

The Legendary KV Rock'n'Roll Party

Schwurbelburbel Inferno - 50's Rock'n'Roll mit den Queach Boys (D'jougi, D'jø & D'jelf)
KV
AK
Schwurbelburbel Inferno - 50's Rock'n'Roll mit den Queach Boys (D'jougi, D'jø & D'jelf)
Conny Froboes bis Slime, Elvis bis Cramps, Hardsurfing & Beach
Dazu feinste Biere und Kicker! Der Eintritt ist wie immer frei!
AK: Eintritt frei €
18+

November

Fr 09.11.
19:30 20:30

The Peacocks (CH)

Schweizer Rockabilly/Punk/Soul
Roter Salon
AK, Tickets
Genau ein Jahr nach ihrer letzten fulminanten Show kommen die drei Schweizer von THE PEACOCKS wieder nach Nürnberg!

Als THE PEACOCKS 1990 ihre erste Show spielten, war sicherlich keinem der drei Jungs bewusst, dass es diese Band nach über einem Vierteljahrhundert immer noch geben würde. Und auch nicht, dass sie eine der produktivsten und umtriebigsten Bands ihres Genres werden sollten. So absolvierten THE PEACOCKS hunderte von Shows, unzählige Tourneen durch ganz Europa, den USA, Kanada und sogar Japan und veröffentlichten inklusive aller Studioalben, Best-Of Platten, EPs und Singles insgesamt 18 Releases! THE PEACOCKS haben sich so über die vielen Jahre eine starke und treue Fanbase auf der ganzen Welt aufgebaut.

5 Jahre nach ihrem letzten Full Length Album Dont Ask melden sich THE PEACOCKS aus Winterthur nun zurück und präsentieren mit Flamingo ihr mittlerweile 8. Studioalbum. 5 Jahre sind eine lange Zeit, aber das Warten hat sich definitiv gelohnt, denn die 12 neuen Tracks klingen extrem ausgereift und beweisen erneut, dass THE PEACOCKS zu den Besten ihres Genres gehören.

Extrem catchy. Sehr groovig. So präsentiert sich das vielleicht bisher spannendste Studioalbum der drei Schweizer, die sich in ihrer 27-jährigen Bandgeschichte immer weiterentwickelt haben. Und Flamingo schafft es tatsächlich noch einmal eine Schippe draufzulegen. Schon der großartige Opener A Lie And A Cheat zeigt, wo die Reise hingeht. Unglaublich groovender Rockabilly mit großartigen Melodien, einem guten Schuß Punk und Pop und sogar Anleihen von Jazz, Soul und Boogie. Aber nicht zuletzt dank der markanten Stimme von Sänger und Gitarrist Hasu Langhart klingt die Band auch weiterhin unverwechselbar nach THE PEACOCKS.

Am 9. November 2018 werden die drei Schweizer dann wieder nach Nürnberg kommen. Wir empfehlen auf jeden Fall den Vorverkauf zu nutzen!

Eine Kooperation mit Pechschwarz
Tickets AK: tba
16+

Biergarten

Willkommen in unserem Biergarten! Neben allerlei Biergartenflair inklusive Bier finden regelmäßig Kulturveranstaltungen wie Konzerte, Lesungen oder größere Open Airs statt. Auch unsere Gastro lässt sich nicht lumpen und freut sich auf einen Sommer voller kleiner Highlights. Also, kommt vorbei, legt euch auf unsere Wiese und bleibt doch einfach da. Bis gleich.

 

Unser Biergarten hat ab dem 5. Mai 2018 Donnerstag + Freitag ab 18:00 Uhr und Samstag + Sonntag ab 14:00 Uhr geöffnet.

Und hier geht es zum Biergarten-Programm

Öffnungszeiten

Ab dem 6. Mai ist unser Biergarten wieder geöffnet und das regulär an folgenden Tagen:

Donnerstag + Freitag ab 18:00 Uhr

Samstag + Sonntag ab 14:00 Uhr

Das Haus

Von allen Seiten ist er riesengroß: Viele Räume, noch mehr Quadratmeter, Menschen mit unterschiedlichen Ansätzen und Schwerpunkten, die miteinander das kulturelle Leben im Z-Bau bilden – mit dem Ziel: kulturellen Freiraum zu schaffen. Konkreter in Quadratmetern gesprochen stehen 5.500m² bespielbare Fläche zur Verfügung – bisher befinden sich Veranstaltungsräume, Studios, Projektbüros, ein Tonstudio, Werkstätten und als feste Instanz der Kunstverein Hintere Cramergasse e.V. (KV) auf dem Gelände. Auch der weitläufige Außenbereich mit Biergarten und dem Nordgarten hin zur Frankenstraße sind Teil der künstlerischen Spielwiese. Programmatisch liegt der Schwerpunkt auf Kooperationen mit Kunst- und Kulturschaffenden, denen der Z-Bau Freiraum und Fläche zum Experimentieren bietet, darüber hinaus finden Veranstaltungen mit (über-) regional und international bekannten Künstler_innen und Nachwuchskünstler_innen – insbesondere aus den Bereichen Musik, Theater und Literatur – statt. Aber der Z-Bau wäre nicht der Z-Bau ohne seine Mieter_innen: Künstler_innen, Kollektive und Kulturvereine, die tagsüber in ihren Ateliers und Studioräumen arbeiten. Und in unserem Projektbereich findet ganz Unterschiedliches statt, wie Workshops, Seminare oder Vorträge aus verschiedenen kulturellen Bereichen.

Veranstaltungsräume

Mit vier Veranstaltungsräumen, zwei Außenbereichen und verschiedenen Projekträumen ist viel Platz für Veranstaltungen jeglicher Art. Das gesamte Areal ist dazu barrierefrei und die unterschiedlichen Räume verfügen über eine technische Grundausstattung für den Veranstaltungs- und Tagesbetrieb. Dazu gehört natürlich auch eine ordentliche Getränkegastronomie mit unseren beiden Hausbrauereien Simon und Hofmann sowie kleinen Speisen. Da die Sanierung des Z-Baus in zwei Abschnitte unterteilt ist, wird es erst mit der Fertigstellung des zweiten (ca. 2019) eine warme Gastronomie für unsere Gäste geben, des weiteren sind Proberäume im Keller geplant sowie die Erneuerung des Dachstuhls und der Ausbau des Saals.

Roter Salon

Größe: ca. 100m²
Bestuhlt / Stehend: 78/ 150 Personen
Ausstattung: mobile Bühne, feste Bar,
Induktionsschleife als Hörverstärker

Download: Technische Informationen

Galerie

Größe: ca. 232m²
Bestuhlt / Stehend: 130/ 400 Personen
Ausstattung: feste Bühne, feste Bar, Küche

Download: Technische Informationen

Saal – nach dem ersten Bauabschnitt

Größe: ca. 407m²
Bestuhlt / Stehend: 540/ 676 Personen

Download: Technische Informationen

Anmerkung: Nach dem ersten Bauabschnitt kann der Saal als kulturelle Zwischennutzung bespielt werden, wobei technische Ausstattungen wie Beschallungsanlage, Verbesserung der Raumakustik und eine festinstallierte Bar noch fehlen. Insgesamt erweitert sich sein Fassungsvermögen nach dem zweiten Bauabschnitt auf bis zu 1.000 Personen. Die notwendige technische Ausstattung kann über den Z-Bau dazugebucht werden.

Veranstaltungsraum des Kunstvereins

Größe: ca. 124 m²
Bestuhlt / Stehend: 99/ 150 Personen
Ausstattung: Bühne, feste Bar, Küche

Bei Fragen rund um den KV-Veranstaltungsraum, wendet euch an: www.kunstverein-nuernberg.de

Außenbereich

Knapp 14.000m² Grundfläche machen den Außenbereich des Z-Baus aus. Neben Parkmöglichkeiten (160 Parkplätze + Behindertenparkplätze), sind es vor allem der Biergarten und der Nordgarten, die ihn auszeichnen. Natürlich spielt auch hier die Kultur eine große Rolle: Der leicht versteckte Nordgarten hin zur Frankenstraße bietet sich dank der großen unbebauten Wiese für Projekte, Workshops und Urban Gardening an. Im Biergarten findet regelmäßiges Kulturprogramm wie Lesungen, Lagerfeuermusik oder größere Veranstaltungen wie der Sunday Soul Afternoon statt. Auch (Floh)Märkte wie der Nachteulenflohmarkt nutzen regelmäßig den Außenbereich.

Projektbereich

Verschieden große Projekträume befinden sich für eine längerfristige wie temporäre Nutzung im ersten Stock. Sie eignen sich für Vereine, Initiativen und Institutionen als Treffpunkt, für Tagungen, Seminare, Workshops oder Ausstellungen. Eine kleine Teeküche ist ebenfalls vor Ort.

Bei Interesse schreibt einfach an: raum@z-bau.com

Backstagebereich/Künstlerwohnungen

Der Backstagebereich ist eines unserer kleinen Herzstücke im Haus (klein deshalb, weil ihn außer den Künstler_innen wenige zu Gesicht bekommen): Die zwei Schlaf- sowie Aufenthaltsräume wurden nämlich extra gestaltet und das von Nürnberger Kollektiven und Kulturschaffenden. An dieser Stelle ein großes Danke an das Designstudio unfun, den Kunstverein Edel Extra, den Vintageladen flex! sowie an Johnkehild.

Ateliers + Lagerräume

Glücklicherweise sind wir nicht alleine im Z-Bau: Eine Vielzahl an Künstler_innen und Kollektiven sind mit uns eingezogen und beleben den Kulturalltag. Sie arbeiten in ihren Studios und bieten auch eigenes Programm an, wie Workshops oder Ausstellungen. Als wichtiger Bestandteil der Z-Bau Identität findet sich natürlich ihr Programm auch in unserem Kalender. Zusätzlich befinden sich Lagerräume im Keller des Z-Baus, momentan sind sowohl alle Atelier- als auch Lagerräume vermietet.

Arne Marenda - Foto- und Mediendesigner mehr schliessen

Schwerpunkt meiner Arbeit im Studio Z-Bau ist die Portrait- und Peoplefotografie. Bei meiner fotografischen Arbeit ist es mir wichtig den Menschen vor der Kamera kennenzulernen und die Persönlichkeit herauszuarbeiten. So entstehen gemeinsam einzigartige Momentaufnahmen, Bewerbungsbilder, Familienfotos oder Band- und Künstlerportraits.Ich bin immer interessiert an Menschen mit einer besonderen Ausstrahlung, Persönlichkeit und einem außergewöhnlichen, individuellen Erscheinungsbild.
Shootings können natürlich auch für den ‚Outdoor‘- oder ‚On Location‘- Bereich gebucht werden.
Weitere Schwerpunkte meiner fotografischen Arbeiten sowie Infos findet ihr auf meinen Websites: www.marenda.de | www.rudeart.de sowie www.facebook.com/rudeart.music

Kontatk:
Arne Marenda/ Studio im Z-Bau
Frankenstraße 200
0157-53607398
rudeart@onlinehome.de
www.marenda.de

KV – Kunstverein Hintere Cramergasse e.V. mehr schliessen

Fast 40 Jahre Subkultur und Basisdemokratie! Seit 1975 bietet der Kunstverein Hintere Cramergasse e.V. einen Freiraum für Konzerte, Disco, andere Veranstaltungen und Ideen, die woanders vielleicht keinen Platz finden. Wir arbeiten ehrenamtlich und ohne kommerzielle Interessen. Unser anarchistisches Wohnzimmer soll allen Menschen, die rassistisches, sexistisches und queerphobes Gedankengut ablehnen, offen stehen.
Angefangen hat es in der Hinteren Cramergasse, 2000 kam dann der Umzug in den Z-Bau. Im März 2014 haben wir uns übergangsweise ein kleines Biotop am Geyergelände (Nimrodstraße) eingerichtet, während der Z-Bau saniert wurde. Seit Mai 2015 ist damit Schluss!
Bei der „Gesellschaft für kulturelle Freiräume GmbH“ sitzt der KV als Gesellschafter mit am Ruder – und im neuen alten Z-Bau machen weiter wie bisher, denn an uns und an unserer Einstellung hat sich nichts geändert!
Wenn ihr uns was zu sagen oder Fragen habt oder Lust habt uns beim Wiedereinzug zu helfen, schaut doch einfach Dienstags ab 21 Uhr auf unserer Sitzung vorbei. Und: wenn ihr Anfragen für Veranstaltungen, habt… hobb etz, her damit!

www.kunstverein-nuernberg.de

SLDRGNG - Verein für Fahrradkultur mehr schliessen

Rennrad. Bahnrad. Cyclocross. Downhill. MTB. Singlespeed. XBox. Mate. Werkstatt. Labor. Internet. Geheime Planungszentrale. Aufbau und Zerstörung. Geile/abstruse/kaputte Räder. Hier und da mal ein kleines Event oder Rennen. Biervergleich. Pool. Radrennbahn. Tischtennis. Immer was los. Ohne Gewinnabsicht. Fairness. Schlechte Vibes werden nicht toleriert. Von Freunden für Freunde. Zusammen. Für alle. Keine Mitgliedschaft. Keine Gebühren. Keine Verpflichtungen. Keine Ansprüche. RocknRoll. Hipster. Anarchie. Stabil. Schleudergang.
facebook interview

Atelier Hafner, Neundörfer und Wachsmann mehr schliessen

Nach mehreren gemeinsamen Arbeiten und Ausstellungen gründeten Dominic Hafner und Lena Neundörfer 2013 ihr erstes gemeinsames Atelier, 2014 stieß Marina Wachsmann hinzu.

Dominic Hafner studierte Kunst und Deutsch an der EWF in Nürnberg auf Lehramt (Realschule). In seinen malerischen Arbeiten setzt er sich mit fiktiven Räumen und Situationen auseinander. Dies spiegelt sich auch in seinen Videoarbeiten, Installationen und Performances wieder, in denen er Erwartungen hinterfragt.

Lena Neundörfer studierte von 2006 bis 2011 an der Friedrich-Alexander-Universität-Erlangen-Nürnberg die Fächer Kunstpädagogik und Germanistik. Neben ihrer Tätigkeit als Kunstpädagogin in Nürnberg arbeitet sie als Künstlerin in Ateliers, die sich im ehemaligen Quelle-Gelände und im Z-Bau befinden. Hier beschäftigt sie sich im Bereich Malerei mit realistischen Darstellungen und deren Verfremdungen und mit unterschiedlichen Druckverfahren.

Marina Wachsmann (*1987) zog es bereits 2007 von Coburg nach Nürnberg, wo sie zunächst ein Kunstpädagogikstudium absolvierte. Schon während dessen begann sie mit freien Arbeiten vor allem im Bereich Keramik und Schmuck, und widmete sich danach ganz diesen Themen. Seither baut sie sowohl ihre Werkstatt, als auch ihre Techniken und Materialien immer weiter aus: experimentiert, baut, schmiedet, näht, glasiert, malt und bildet sich dabei stets fort, um immer wieder Neues entstehen zu lassen. Wie ein Roter Faden zieht sich das Thema Kontraste durch ihre Arbeiten: Die Balance dazwischen in einem Schmuckstück zu integrieren interessiert sie. Dinge wie Verfall und Leben, Chaos und Ordnung, Natürlichkeit und künstlich Geschaffenes, aber auch Rauhes und Glattes, Grobes und Zartes und verschiedenste Farb- und Formkontraste sind in ihren Arbeiten zu erkennen.

Vayvay Records mehr schliessen

Hinter VAYVAY Records stecken Serdal Dincer, Chris Schneider, Kevin Kutta & Locky Mazzuchelli. Auch umtriebig als DJ’s im Nürnberger Nachtleben. Gemeinsam betreiben sie ihren Studioraum hier im Z-Bau.

Unsere Aktivitäten als Künstler & Veranstalter:
Neben unserem DJ-Dasein Produzieren wir unsere eigene Musik & organisieren Veranstaltungen im Bereich der elektronischen Musik. Dazu gehören in Nürnberg die Apnea Reihe, das Vier-Farben-Festival, The Factory (W-Quelle), Port 10T & die Homemade Reihe.

Was haben wir sonst noch so vor:
In unseren Räumlichkeiten bieten wir auch Workshops zum Thema „Auflegen“ und „Musikproduktion“ an.

Wer Fragen oder Interesse hat, der ist jederzeit bei uns willkommen!
Kontakt über Facebook: vayvay records

Mark Fischer/Tessa Fischer mehr schliessen

Mark Fischer: Gordale Design (Modeatelier), Koaladeck(Fotoatelier), Metallwerkstatt / Tessa Fischer: Guitar Gorilla (Gitarren Werkstatt)

www.koaladeck.com

www.gordale.com

Manfred Schaller mehr schliessen

1961 geboren in Nürnberg, 1985-1990 Studium Diplom-Graphiker Georg-Simon-Ohm-Fachhochschule Nürnberg, 1982-1990 Gostner Hofmaler e.V. (9 Fassadenbilder in Nürnberg), 1982-1993 Theater der euphorischen Lustlosigkeit (Schauspiel, PR, Bühnenbild), seit 1987 Ausstellungen im In- und Ausland, seit 1997 Künstlerverband PARADOX, seit 2002 Ausstellungsbeteiligungen in der VR China, mehrmalige Aufenthalte.

Die Gestaltung einer Broschüre oder Visitenkarte, Entwicklung eines Bühnenbildes, die digitale oder händische Illustration zu einer literarischen Vorlage, Vermittlung gestalterischer Arbeitsweisen im Weiterbildungsbereich, ergebnisoffene freie Kunst in verschiedenen Techniken, illustrative und/oder informative Wandmalerei und Gestaltung in Museen, Besucher- und Science Centern, Photographie, Bildbearbeitung und 3D-Animation, all dieses und mehr waren und sind meine Tätigkeitsbereiche.

Lösungsmöglichkeiten aus verschiedenen Arbeitsbereichen zufällig und/oder geplant zu verknüpfen und sich immer wieder neuen Herausforderungen zu stellen ist das, was mich interessiert. In der vorwiegend freien Arbeit im Atelier hier im Z-Bau favorisiere ich den Weg ohne Ziel, im Unterschied zu den Auftragsarbeiten, bei denen das zeitlich definierte Erreichen eines Zieles systembedingt notwendig ist. Das beinhaltet, dass die Begegnung, der Austausch und die Zusammenarbeit mit anderen in verschiedensten Bereichen Arbeitenden und Experimentierenden auf dem gestalterischen und künstlerischen Weg immer wieder neue Sichtweisen und gegenseitige Anregungen bieten können. Und das Köcheln im eigenen Saft inklusive Profilneurosen verhindert. Mehr Informationen und Beispiele meiner Arbeit finden Sie auf meiner Webseite.
web paradox

Studio Eins e.V. mehr schliessen

Wir geben der Kreativität einen Raum! Und bieten Künstlern und Freunden Möglichkeiten, sich gemeinsam zu treffen, Kunst zu schaffen und ihre Ideen und ihr Schaffenswerk einem Publikum zu präsentieren. Mit dem Kulturverein Studio Eins e.V. wollen wir Räume und Mittel für Events, Konzerte, Malerei und Ausstellungen, Workshops, Schülerprojekte, Poetryslams, Diskussionsrunden, Visuals, Fotografie, Audioaufnahmen, Filmdrehs usw. möglichst kostenfrei zur Verfügung stellen. Eurer und unserer Kreativität und dem Miteinander sind hier (fast) keine Grenzen gesetzt. Als eingetragener, gemeinnütziger Verein verfolgen wir keine finanziellen Interessen und unterhalten die Ideen der Gemeinschaft mit den Mitgliedsbeiträgen des Vereins, Sponsorengeldern, Besucherspenden von Vereinsveranstaltungen und Eintrittsgeldern bei Veranstaltungen im Öffentlichen Raum. Wir sind Eins.
web facebook soundcloud nbgrooves

Atelier Manfred Neupert & Basschule Lutz J.Mays mehr schliessen

Im Atelierraum gibt Lutz J. Mays mit seiner Bassschule lernebass.de zwei Tage pro Woche Bassunterricht. Manfred Neupert nutzt den Raum weiterhin als Atelier und neuerdings auch als Schachraum für die Spielvariante Schach 960, die Robert J. Fischer entwickelt hat. Bassinteressierte, Kunstinteressierte und Schachspieler sind herzlich eingeladen, eine gute Zeit in diesem schönen Raum zu verbringen.

Manfred Neupert hatte von 2001 bis 2011 schon sein Atelier im Z-Bau. Die jetztkunst.de-Ausstellung 2001 und der jährliche Kunstmarkt 2002 bis 2011 waren über die Region hinaus wahrgenommene Kunstevents, an denen er mitgewirkt hat. Aufgrund einer mittlerweile extremen Lärmempfindlichkeit kann er leider nicht mehr so aktiv organisieren und bei Veranstaltungen nur sehr kurzzeitig anwesend sein.
m.neupert lernebass

Style Scouts® Graffiti Akademie mehr schliessen

Graffiti kann ein Leben verändern

Dass Kunst eine Quelle für viel Gutes sein kann, ist keine neue Erkenntnis. Dass besonders Graffiti großes Potenzial hat, Dinge zum Positiven zu wenden und etwas zu bewegen, vielleicht schon. Beweis dafür ist die Tatsache, dass es die Graffiti-Akademie Style Scouts® heute überhaupt gibt.

Style Scouts® steht dafür, dass Graffiti für viele Menschen den entscheidenden Unterschied
macht. Denn es bewegt sie dazu, sich zu bewegen, aktiv zu werden, kreativ zu sein und sich ihr
eigenes Leben in bunten Farben auszumalen. Alles, was es braucht, ist etwas Mut, eine Chance
und ein wenig Hilfe von einem Mentor, dem man über die Schulter blicken darf.

Workshop-Vielfalt
Style Scouts® veranstaltet individuelle Graffiti Workshops mit Sprühdosen. Diese Workshops finden im Freien und in den wärmeren Jahreszeiten statt. Ein vielfältiges Programm mit Indoorkursen (Sketch-, Comicworkshops) ist hingegen ganzjährig buchbar.

Bei beiden Workshop-Arten sind Gruppen aus Schulen, Jugendeinrichtungen, Instituten und Unternehmen genauso willkommen wie Privatpersonen. Style Scouts® passt die Workshops
immer individuell auf die Wünsche und Erfahrungen der Teilnehmerinnen und Teilnehmer an.

Eine einzigartige Akademie
Im Nürnberger Z-Bau hat die Style Scouts® seit Mai 2015 eine Heimat gefunden.
Die vielleicht erste Schule ihrer Art bietet ihren Schülern und Besuchern auf mehreren Ebenen einen spannenden Einblick in die Stile, Kultur und Technik der Graffiti Art. Ein Graffiti-Spielplatz im Projektgarten des Z-Baus wird den „Campus“ ab 2016 abrunden.

Zur weiteren Information steht das Programmheft der Akademie auf der Website www.stylescouts.de als Download bereit.

Kontakt:
Style Scouts®
Graffiti Akademie im Z-Bau Nürnberg

Frankenstraße 200
90461 Nürnberg

Büro. + 49 (0)911 994 49 127
Mail. info@stylescouts.de
Website. www.stylescouts.de
Facebook. www.facebook.com/stylescouts

das ohrwerk Tonstudio mehr schliessen

Das Tonstudio „das ohrwerk“ ist eines der Urgesteine im Z-Bau und besteht bereits seit den Anfängen der Zwischennutzung 2001. Bisher wurden hier diverse unterschiedliche Produktionen von der Sprachaufnahme über CD-Mastering bis zum Radiospot verwirklicht, besonders wohl fühlen sich aber – nicht zuletzt wegen der angenehmen, produktiven Atmosphäre – Bands aus allen Genres, egal ob Rock, Soul, Metal, Singer-Songwriter oder Jazz.

Den Kern des Teams bilden Stefan Behninger (Dipl. Ing. (FH) Audiovisuelle Medien, inzwischen hauptberuflicher Softwareentwickler mit vielfältigen Erfahrungen auf Ü-Wägen, Internet-TV uvm.) und Christian Reinfelder (Veranstaltungstechniker, Tontechniker bei vielen namhaften Events und für zahllose Künstler, Live-Recordings für viele Bands). Unterstützt werden die beiden im Studioalltag von diversen Produzenten und freiberuflichen Technikern.

Ziel des Ohrwerks ist, im Z-Bau vor allem Nachwuchskünstlern und -bands die Möglichkeit zu geben, zu fairen Konditionen gute Aufnahmen zu erstellen. Denn trotz der mittlerweile hervorragenden Möglichkeiten, die bereits erschwingliche Technik bietet, um selbst im Proberaum oder zu Hause aufzunehmen, sind akustisch optimierte Räume, jahrelange Erfahrung und Know-how der Garant für ein höheres Level in der Audioproduktion.
web

Zirkuslabor mehr schliessen

Zirkus-Labor im Z-Bau, Trainingszentrum für Artistik, Akrobatik, Jonglage u.a. Bewegungskünste, Das Zirkuslabor ist der Proben- und Trainingsraum von Artisten:

Tatjana Bilenko ist Luftartistin, Feuerkünstlerin und Zirkuspädagogin. Nach ihrer Ausbildung zur Diplom-Pädagogin (Univ.) ist sie seit 1996 als freiberufliche Künstlerin tätig.

Fritz Mack, ausgebildeter Diplom-Ingenieur (FH) der Physikalischen Technik, ist seit 2006 hauptberuflicher Jongleur, Akrobat und Feuerkünstler.

Neben Solo-Auftritten arbeiten beide gemeinsam als Duo Feuerzirkus und in größeren Formationen. Außerdem geben sie Kurse in Jonglage, Einrad und Artistik. Das Zirkus-Labor stellen sie günstig auch anderen Artisten zur Verfügung, sei für einzelne Projekte oder für regelmäßiges Training und Proben. Anfragen bitte mit Terminwunsch an info[at]zirkus-labor.de – Trainingsraum: 33m², 4,20m hoch, Holzboden, Spiegelwand, Trapez, Lounge, Matten …… – Vorraum: 23m², Lager, Garderobe, Kaffeemaschine….. Ein öffentlicher Kurs- oder Trainingsbetrieb ist angedacht, findet zur Zeit aber noch nicht statt. Im Zirkus-Labor haben schon von 2006 bis 2012 verschiedene Artisten trainiert und ihre Shows entwickelt. Nach der Sanierung des Z-Baus ist es seit Juni 2015 wieder in den gleichen Räumen geöffnet.
web

Z-Bräu – Mikrobrauerei mehr schliessen

Eigentlich ist alles ganz einfach erklärt und erzählt, was es mit dem Z-Bräu auf sich hat: Sieben Jungs, aufgewachsen in der Fränkischen, trinken leidenschaftlich gerne Bier und träumten beim Schafkopfen vom eigenen Gerstensaft. Biersieder hat dann keiner von uns gelernt und aus der Fränkischen sind wir auch weggegangen, jedoch hat es uns alle im Laufe der Zeit nach Nürnberg verschlagen und wir fingen wieder an Schafkopf zu spielen…das mit dem Brauen werden wir dann jetzt auch mal anfangen. Kommt doch einfach vorbei als Brunskardder, Hobbysieder oder Biersommelier – unsere kleine Nano-Brauerei steht allen offen. Sobald das Jahr wieder kälter und die Tage kürzer werden, wollen wir einmal im Monat mit unserer alten Ziegenmilchkanne einen Sud ansetzen und das nicht im stillen Kellerlein, sondern mit allen, die interessiert sind sich dem Brauprozess einmal ganz unkonventionell zu widmen. Und vielleicht schmeckt´s ja am Ende sogar.

Z-Bräu auf Facebook

Honig Bräu – Mikrobrauerei mehr schliessen

Handwerk und Leidenschaft

Der Hopfen kommt aus der berühmten Spalter Region. Das Malz aus Zirndorf. Zudem übe ich mich im Eigenanbau von Hopfen, der unter anderem im Nordgarten des Z-Bau wächst.

Viele Jahre arbeitete ich als Lehrkraft. Seit 2012 kämpfe ich mich als Fahrradkurier auf den Straßen von Nürnberg durch. Seit 2014 hole ich mir gerne nasse Füße in der Brauerei oder Blasen an den Händen vom Rühren in der Maische. Neben dem Radfahren habe ich 2016 meine zweite Leidenschaft zum Beruf gemacht und folge seitdem meiner Vision: Größere Biervielfalt für Nürnberg!

Im Netz findet ihr mich auf meiner Homepage oder auf Facebook.

Mitmachen

Das Leben im Z-Bau gestalten und formen zu einem großen Teil seine ehrenamtlichen Helfer_innen. Mittlerweile haben wir verschiedene Arbeitskreise (AKs), wie den AK-Programm, AK -Verlust & Verschwendung sowie das Urban Lab.

Wenn ihr Lust habt mitzumachen oder mehr darüber erfahren möchtet, wie man sich beteiligen kann, schreibt uns eine Mail an: kontakt@z-bau.com und kommt gerne auch zu unseren monatlich stattfindenden Planungstreffen, bei denen alle Ehrenamtlichen und Aktive zusammenkommen (inklusive Berichte aus den AKs).

Programmgruppe

In unserer Programmgruppe darf sich programmatisch ausgetobt werden – und das tut der AK breit gefächert: ob musikalisch, literarisch oder künstlerisch.

Hier ein Überblick über die bisherigen Formate:

Comic Café mehr schliessen

Jeden ersten Sonntag im Monat von 14:00 bis 18:00 Uhr öffnet das Comic Café seine gezeichneten Welten. Denn Comics sind weit mehr als Mickey Maus und Superhelden: ganze Universen öffnen sie und erschließen alle literarischen Genres. Mittlerweile gehört das Comic (oder auch Graphic Novel) zum Literaturkanon und erfreut sich auch jenseits der großen Comickulturen USA, Japan und Frankobelgien großer Beliebtheit. Darüber hinaus erweitern Comic-Workshops und Lesungen das Programm.

Der Eintritt ist frei und viele der Kuchen auch vegan. Mehr Infos und Fotos findet ihr auf Facebook.

Open___Zpace - die kuratierte offene Bühne mehr schliessen

Alle zwei Monate lädt der AK jeden zweiten Donnerstag zu akustischer oder verstärkter Musik ein von regionalen (Nachwuchs-)Band und Musiker_innen. Der Eintritt ist auf Spendenbasis und geht zu 100% an die Musiker_innen. Für die Open___Zpace kann sich jeder Zeit beworben werden, einfach eine Mail + Material (wenn vorhanden) an: openzpace@z-bau.com schricken.

Terra recognita - Ausstellungsreihe für Gegenwartskunst mehr schliessen

Ausgehend von dem Begriff „Terra recognita“ (lat. „unbekanntes Land“, stand früher für Öandmassen oder gebiete, die damals noch nicht kartografiert oder beschrieben waren) eignet sich Terra recognita den Begriff als Ausstellungsplattform für (Nachwuchs-)Künstler_innen an: er steht für Wiedererkennung und hinterfragt Positionen. Die Ausstellung findet im Projektbreich des Z-Baus statt.

3 bis 4 Ausstellungen (Kapitel) umfasst Terra recognita, dazu kommen kleinere Formate wie Videoinstallationen oder Performances.

Kapitel I fand vom 22. April bis zum 5. Mai 2016 statt und zeigte Arbeiten von Johanna Brunner, Sumin Cha, Heyon Han und Leon Leube.

Kapitel II – Die Zunge im Staub findet vom 22. bis 31. Juli statt und zeigt Arbeiten von Antonia Beer, Tim Konschewitz, Antonio Rastelli, Guoxin Tian.

Zychedelic - Reihe für psychedelische Musik mehr schliessen

Zychedelic präsentiert alle zwei Monate pychedelische Musiker_innen aus ganz Deutschland. Es darf geschwebt, gerockt und sich in Trance getanzt werden.

Hier geht’s zur Facebookseite.

Sonstige Arbeitskreise

Verlust & Verschwendung

„Verlust & Verschwendung“ ist die Bezeichnung einer Veranstaltungsreihe für Experimentelles (Musik, Visuals, Bildende Kunst, Performance, usw.), die in unregelmäßigen Abständen im Saal des Z-Baus stattfindet. Jedes mal wird der 407m² Raum dabei neu inszeniert.

„Verlust & Verschwendung“ ist die selbstgewählte Bezeichnung eines ehrenamtlichen Arbeitskreises, der in unregelmäßigen Abständen die gleichnamige Veranstaltungsreihe (siehe oben) organisiert. Man darf gerne dazustoßen! Hier geht es zur Facebookseite.

Urban Lab

Das Urban Lab ist eine gemeinnützige UG mit dem Ziel Bürger_innen zu befähigen, die Entwicklung ihrer Stadt selbst in die Hand zu nehmen. Dies tun wir durch Workshops, Aktionen, Beratung und Vernetzung im Z-Bau. Hier geht es zur Facebookseite.

Über den Z-Bau

Was war und was ist mehr schliessen

So jung und frisch wir noch sind, der Z-Bau hat einiges hinter sich: Ursprünglich von den Nationalsozialisten als Kaserne erbaut, wurde er nach dem Zweiten Weltkrieg von den Amerikanern als Stützpunkt genutzt, bis 1991 der letzte Soldat die sogenannten Merrell Barracks verließ. Im Jahr 2000 zog dann erstmalig die Kultur in den Z-Bau: Verschiedene Kollektive und Vereine bespielten ihn bis 2011. Neben ihnen war auch der Kunstverein Hintere Cramergasse e.V. (KV) sowie der Zoom Club Teil des damaligen Z-Baus. Als die Zwischennutzung 2011 nicht verlängert werden konnte, gab die Stadt Nürnberg ein Konzept in Auftrag, das eine mögliche Nutzung als Kulturort – mit Fragen nach Bedarf und Umsetzung – beschreiben sollte. Nach Überprüfung des Konzeptes und fraktionsübergreifender Zustimmung des Nürnberger Stadtrates gründete sich 2014 offiziell die GkF – Gesellschaft für kulturelle Freiräume mbH – bestehend aus dem Kunstverein Hintere Cramergasse e.V., der Musikzentrale Nürnberg e.V. und der Stadt Nürnberg. Die Gesellschaftsanteile wurden dabei so aufgeteilt, dass alle grundlegenden Beschlüsse von mindestens zwei Gesellschafter_innen getragen werden müssen.

Leitbild mehr schliessen

Offenes und freies Kulturhaus

Der Z-Bau – Haus für Gegenwartskultur steht allen Menschen offen, die jede Form der Diskriminierung ablehnen. Aufgrund dieser offenen Ausrichtung kommen Menschen mit unterschiedlichsten Lebensentwürfen, Erwartungen, Wünschen, Ideen und Zielsetzungen zusammen. Von daher ist er auch Lebensraum und somit ein Ort der Geselligkeit, der Diskussion, der Vernetzung und der interdisziplinären Verständigung.

Der Z-Bau wird kommunal gefördert, ist aber parteipolitisch unabhängig. Über seinen Standort hinaus betrachten wir den Z-Bau und seine Akteur_innen als aufmerksame und kritisch-konstruktive Stimme der Kulturpolitik. Ein reflektiertes Bewusstsein wird hierbei dem Spannungsfeld von Freiheit und Wirtschaftlichkeit entgegengebracht. Bei der fortlaufend zu aktualisierenden Verhandlung dieser beiden Aspekte gelten die nonprofitäre, gemeinwohlorientierte Grundausrichtung.

Gegenwartskultur

Als Haus für Gegenwartskultur bildet er das heterogene Feld zeitgenössischer Musik-, Kunst- und Kulturströmungen ab, auf dessen Gelände seine Akteur_innen einen gestaltbaren und geschützten Freiraum finden.

Auszüge aus der Satzung

Beide Vereine und die Stadt Nürnberg gründen gemeinsam die „GkF – Gesellschaft für kulturelle Freiräume mbH“, „(…) um im Großraum Nürnberg Kultur in ihrer Vielfalt und Kulturschaffende in ihrer Entwicklung zu fördern. Der Zweck liegt in der Schaffung und Bereitstellung eines Förder-, Kreativ- und Kulturzentrums für Gegenwartskultur und angrenzende Bereiche aus der Pop-, Sub- und Alternativkultur.“ „Etwaige erwirtschaftete Überschüsse oder Gewinne werden ausschließlich für die Verfolgung des Unternehmenszweckes zur Verfügung gestellt.“ (Auszug aus der GmbH Satzung).

Corporate Design - Das Spezifische im Unspezifischen mehr schliessen

Das grafische Erscheinungsbild für das offene Kulturzentrum Z-Bau

TEXT: unfun.de

Formation und Demontage

Es wirkt roh, ungestaltet, wie ein umformatiertes html-Dokument oder ein mit Standardschriften beschriebenes Word-Dokument. Die visuelle Identität des Z-Baus könnte ihrer eigenen Demontage gleichkommen. In Wirklichkeit ist es der Versuch der Demontage einer konventionellen Markenbildung.

Den gesamten Text findet ihr hier zum Downloaden.

Förderer_innen

Wir danken für Förderung und Unterstützung:

Logo der Stadt Nürnberg Logo des europäischen Fonds für regionale Entwicklung Logo der Zukunftsstiftung der Sparkasse Nürnberg

Mitgliedschaften

Wir sind auch Mitglied in folgenden Initiativen und Vereinen:

Logo der IHK Logo der Kulturliga Logo der Landesarbeitsgemeinschaft Soziokultur Bayern e.V. Logo der LiveMusikKommission – Verband der Musikspielstätten in Deutschland e.V. Logo des Verbands für Popkultur in Bayern e.V.

Team

Programmleitung, Booking, stellv. Geschäftsführung

Portrait von Andreas Wallner

Andreas Wallner

andreas.wallner@z-bau.com
T: 0911 43 349 211

Projekte und Kooperationen

Portrait von Michael Weidinger

Michael Weidinger

michael.weidinger@z-bau.com
T: 0911 43 349 212

Projekte und Kooperationen

Portrait von Thomas Hartmann

Thomas Hartmann

thomas.hartmann@z-bau.com
T: 0911 43 349 213

Presse- und Öffentlichkeitsarbeit - Leitung

Portrait von Lara Sielmann

Lara Sielmann

lara.sielmann@z-bau.com
T: 0911 43 349 214

Technische Leitung

Portrait von Stefan Ludwig

Stefan Ludwig

stefan.ludwig@z-bau.com
T: 0911 43 349 217

Veranstaltungstechnik

Portrait von Felix Wulf

Felix Wulf

felix.wulf@z-bau.com
T: 0911 43349227

Veranstaltungsleitung

Portrait von Moritz Dreutter

Moritz Dreutter

moritz.dreutter@z-bau.com
T: 0911 43 349 221

Veranstaltungsleitung

Portrait von Marian Gosoge

Marian Gosoge

marian.gosoge@z-bau.com
T: 0911 43 349 222

Gastronomische Leitung

Portrait von Heiko Preischl

Heiko Preischl

heiko.preischl@z-bau.com
T: 0911 43 349 216

Verwaltung - Leitung

Portrait von Sabrina Döhler

Sabrina Döhler

sabrina.doehler@z-bau.com
T: 0911 43 349 210

Auszubildende in der Verwaltung

Portrait von Tatjana Wohlert-Kit

Tatjana Wohlert-Kit

tatjana.wohlert-kit@z-bau.com
T: 0911 43349210

Gebäudemanagement - Leitung

Portrait von Jonathan Aurich

Jonathan Aurich

jonathan.aurich@z-bau.com
T: 0911 43 349 218

Gebäudemanagement

Portrait von Kay Sielka

Kay Sielka

kay.sielka@z-bau.com
T: 0911 43349219

Geschäftsführung

Portrait von Steffen Zimmermann

Steffen Zimmermann

steffen.zimmermann@z-bau.com
T: 0911 43 349 220

Kontakt und Anfahrt

Z-Bau – Haus für Gegenwartskultur
Frankenstraße 200
90461 Nürnberg
Tel.: 0911 43 34 92-0

kontakt@z-bau.com
www.z-bau.com
https://twitter.com/zbau_nbg
www.facebook.com/zbaunbg

Allgemeine Anfragen: kontakt@z-bau.com
Booking: booking@z-bau.com
Ehrenamt, Arbeitskreise: kontakt@z-bau.com
Fundstelle: fundsachen@z-bau.com
Gastronomischer Betrieb: gastro@z-bau.com
Kooperationen, Fremdveranstaltungen, Projekte: kontakt@z-bau.com
Kontakt: Mieter innen
KV: www.kunstverein-nuernberg.de
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit: presse@z-bau.com
Programmgruppe, Offene Bühne: openzpace@z-bau.com
Raumvermietung (Ateliers, Studios, Projekträume): raum@z-bau.com
Tüftelstube – Offene Dekowerkstatt: tuef@z-bau.com

 

Bürozeiten

Mo + Do + Fr: 10.00-15.00 Uhr
Di: geschlossen
Mi: 12.00 – 16.00 Uhr

Anfahrt

Anfahrt mit öffentlichen Verkehrsmitteln:

Haltestelle Frankenstraße: Bus 51 + 45 / 67, Nightliner 5, Tram 5, U1
Haltestelle Tristanstraße: Tram 7, Nightliner 15 (oder Hiroshimaplatz)
Haltestelle Tiroler Straße: Bus 65

Fundsachen

Mittlerweile haben wir im Haus eine kleine Fundstelle, bitte wendet euch direkt an sie, wenn ihr Jacken, Handys, etc verloren habt: fundsachen@z-bau.com

Hausordnung + Jugendschutz

In unserer Hausordnung haben wir alle wichtigen „Regeln“ für unser Miteinander im Z-Bau zusammengefasst, hier findet ihr diese.

Als Kultur- und Veranstaltungshaus bietet der Z-Bau diverse Veranstaltungen zu unterschiedlichen Tages- und Nachtzeiten an. Umso wichtiger ist es, auf den Jugendschutz aufmerksam zu machen, über ihn zu informieren und ihn einzuhalten. Dementsprechend gelten bei uns u.a. folgende gesetzliche Bestimmungen:

Altersbegrenzung

Veranstaltungen, die nach 22:00 Uhr beginnen, sind für Jugendliche unter 18 Jahren nicht zugänglich. Wir akzeptieren auch keine Erziehungsbeauftragungen (sog. „Elternbriefe“) oder ähnliches, da diese nicht die Aufsichtspflicht erfüllen. Menschen unter 18 Jahren dürfen in Begleitung ihrer Eltern/ Erziehungsberechtigten (hier gilt Ausweispflicht) Veranstaltungen nach 22:00 Uhr besuchen, solange diese auch anwesend sind (dementsprechend müssen die Veranstaltungen auch gemeinsam verlassen werden) und ihrer Aufsichtspflicht nachgehen.

Menschen unter 18 Jahren müssen bis spätestens 23:45 Uhr den Z Bau verlassen haben (wenn eine Veranstaltung länger als 00:00 Uhr geht, entscheidet der Veranstalter_in, ob man den Eintritt doch erst ab 18 Jahren erlaubt oder die Jugendlichen eben nicht die ganze Veranstaltung mitmachen dürfen).

Umgang mit Alkohol

Es gibt keinen Alkohol für Jugendliche unter 16 Jahren. Jugendlichen zwischen 16 und 18 Jahren darf Bier/ Wein unter Vorbehalt und gegen Vorlage des Ausweises ausgeschenkt werden (generell gilt, dass jede_r Z-Bau Besucher_in auch über 18 Jahren, sich bei Aufforderung der Alterskontrolle ausweisen muss. Wichtig: Es gelten nur Ausweis, Pass, Führerschein und vergleichbare amtlich beglaubigte Dokumente, Studentenausweise etc zählen nicht dazu). Weitere Informationen zum Jugenschutz findet ihr hier.

Impressum

GkF – Gesellschaft für kulturelle Freiräume mbH
Frankenstrasse 200
90461 Nürnberg

vertreten durch:
den Geschäftsführer Steffen Zimmermann

Telefon: +49 (0) 9114334920 / Fax: +49 (0) 91143349229
E-Mail: kontakt@z-bau.com
Internet: www.z-bau.com

Eingetragen ins Handelsregister beim Amtsgericht Nürnberg
HRB 30834

Umsatzsteuer-Identifikationsnummer gemäß §27 a Umsatzsteuergesetz:
DE 296638428

Für den Inhalt verantwortlich gemäß § 5 TMG / § 55 RStV:

Lara Sielmann
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit Z-Bau

Haftungsausschluss

Inhalt des Webangebotes

Die GkF mbH ist bemüht, ihr Webangebot stets aktuell und inhaltlich richtig sowie vollständig anzubieten. Dennoch ist das Auftreten von Fehlern nicht völlig auszuschließen.
Die GkF mbH übernimmt keine Haftung für die Aktualität, die inhaltliche Richtigkeit sowie für die Vollständigkeit der in seinem Webangebot eingestellten Informationen, es sei denn, die Fehler wurden schuldhaft aufgenommen.

Copyright

Das Layout der Homepage, die verwendeten Grafiken und Bilder sowie die einzelnen Beiträge sind urheberrechtlich geschützt.

Externe Verweise und Links

Die GkF hat keinen Einfluss auf Gestaltung und Inhalte fremder Internetseiten. Sie distanziert sich daher von allen fremden Inhalten, auch wenn von Seiten der GkF auf diese externe Seiten ein Link gesetzt wurde.

Diese Erklärung gilt für alle auf unserer Website angezeigten Links und für alle Inhalte der Seiten, zu denen die bei uns angemeldeten Banner und Links führen.

Datenschutz

Sofern innerhalb des Internetangebotes die Möglichkeit der Eingabe von persönlichen Daten (E-Mail-Adresse, Namen, Anschriften) besteht, erfolgt diese freiwillig. Die GkF mbH erklärt ausdrücklich, dass es diese Daten nicht an Dritte weitergibt.

Der Nutzung von im Rahmen der Impressumspflicht veröffentlichten Kontaktdaten durch Dritte zur Übersendung von nicht ausdrücklich angeforderter Werbung und Informationsmaterialien wird hiermit ausdrücklich widersprochen. Die GkF mbH behält sich ausdrücklich rechtliche Schritte im Falle der unverlangten Zusendung von Werbeinformationen, etwa durch Spam-Mails, vor.

Rechtswirksamkeit

Dieser Haftungsausschluss ist Teil des Internetangebotes der GkF. Sofern einzelne Formulierungen oder Teile dieses Textes der geltenden Rechtslage nicht mehr oder nicht mehr vollständig entsprechen, bleiben die übrigen Teile dieser Erklärung davon unberührt.

Verwendung von Facebook Social Plugins

Unser Webangebot nutzt so genannte Social Plugins des sozialen Netzwerkes facebook.com („Facebook“). Facebook wird von der Facebook Inc., 1601 S. California Ave, Palo Alto, CA 94304, USA betrieben. Detaillierte Hinweise zu den Funktionen der einzelnen Plugins und deren Erscheinungsbild finden Sie auf der folgenden Website: http://developers.facebook.com/docs/plugins/

Diejenigen Webseiten unserer Internetpräsenz, die Facebook Social Plugins enthalten, stellen über Ihren Browser eine direkte Verbindung mit den Servern von Facebook her, wenn Sie von Ihnen geöffnet werden. An Facebook wird dadurch die Information übermittelt, dass die das Social Plugin enthaltende Seite unseres Internetangebotes von Ihnen aufgerufen wurde.

Soweit Sie zu diesem Zeitpunkt bei Facebook eingeloggt sind, können der Besuch unserer Seiten sowie sämtliche Ihrer Interaktionen im Zusammenhang mit den Social Plugins (z. B. Klicken des „Like“-Buttons, Erstellen eines Kommentars etc.) Ihrem Facebook-Profil zugeordnet und bei Facebook gespeichert werden. Selbst wenn Sie kein Facebook-Profil haben, ist nicht auszuschließen, dass Facebook Ihre IP-Adresse speichert.

Hinsichtlich des Zwecks und Umfangs der Datenerhebung sowie der Verarbeitung und Nutzung der Daten durch Facebook verweisen wir auf die Facebook-Datenschutzrichtlinien: http://www.facebook.com/about/privacy/. Dort finden Sie außerdem eine Übersicht der Einstellungsmöglichkeiten in ihrem persönlichen Facebook-Profil zum Schutz Ihrer Privatsphäre und Ihren damit verbundenen Rechten.

Um zu verhindern, dass Facebook die oben genannten Daten durch Ihren Aufenthalt auf unserem Internetangebot sammelt, loggen Sie sich vor Ihrem Besuch unserer Seite bei Facebook aus. Um einen generellen Zugriff von Facebook auf Ihre Daten auf unseren und sonstigen Webseiten zu verhindern, können Sie Facebook Social Plugins durch Add-On für Ihren Browser (z. B. Facebook-Blocker http://webgraph.com/resources/facebookblocker/) ausschließen.

Verwendung von Twitter

Auf unserem Webangebot sind Funktionen des Dienstes Twitter eingebunden. Diese Funktionen werden angeboten durch die Twitter Inc., 795 Folsom St., Suite 600, San Francisco, CA 94107, USA. Durch das Benutzen von Twitter und der Funktion „Re-Tweet“ werden die von Ihnen besuchten Webseiten mit Ihrem Twitter-Account verknüpft und anderen Nutzern bekannt gegeben. Dabei werden auch Daten an Twitter übertragen. Wir weisen darauf hin, dass wir als Anbieter der Seiten keine Kenntnis vom Inhalt der übermittelten Daten sowie deren Nutzung durch Twitter erhalten. Weitere Informationen hierzu finden Sie in der Datenschutzerklärung von Twitter unter http://twitter.com/account/settings ändern.

Fotos und Videotrailer

Die Fotos und Video-Trailer auf dieser Website unterliegen dem Copyright des jeweiligen Fotografen/Künstlers.

Fotos

Simeon Johnke, Frank Schuh
Open___Zpace innen: Lorena Seipp, Comic Café: Yvonne Michailuk

Konzeption, Gestaltung, technische Umsetzung

Art Details